FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Nikon School: Knowhow und Tipps von den Profis

Keine Frage: aktuelle digitale Kompakt- und Spiegelreflexkameras unterstützen den Fotografen in vielfältiger Weise beim Fotografieren. Dennoch: Um ein Foto in handwerklicher wie in künstlerischer Hinsicht Bildqualität über den Durchschnitt zu heben, ist allerdings nach wie vor ein fundiertes Knowhow nötig. Mit der Nikon School bietet der Kamerahersteller die Möglichkeit, von Profis zu lernen und das eigene fotografische Wissen Schritt für Schritt zu erweitern.

Klaus Lorbeer

Nikon hat jetzt ihr Seminarangebot für Frühjahr und Sommer 2008 neu aufgelegt und bietet auf verschiedenen Niveaus ein breites Angebot ganz unterschiedlicher Workshops mit Schwerpunktthemen wie Portrait & Beauty, Kreatives Sehen oder Architekturfotografie an.
Je nach persönlichen Vorkenntnissen können Interessierte zwischen Einsteigerkursen oder Workshops für Fortgeschrittene, die persönliche Schwerpunkte vertiefen, auswählen oder ganz bewusst in neue Bereiche vorstoßen. So lernen alle Foto-Enthusiasten beim Kursangebot der Nikon School von erfahrenen Spezialisten, die über neueste Entwicklungen in der Fotografie referieren und den Teilnehmern ihre ganz persönlichen Tipps und Tricks verraten. Jeder Workshop beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil und in beiden Bereichen bietet Nikon eine eingehende Schulung anhand der eigenen Kamera. Wer keine Nikon-Kamera besitzt, hat im Rahmen der Workshops die Gelegenheit, die neuesten Nikon-Modelle zu testen.

Viele Themen
Das Veranstaltungsangebot lässt sich in verschiedene Bereiche unterteilen: In den "Naturfotografie-Kursen" werden zu unterschiedlichen Themen Seminare und Fotoreisen angeboten. So geht es z.B. zu den Kegelrobben nach Helgoland (drei Termine bis 2009), zur Natur- und Tierfotografie in das Wildgehege Hellenthal in der Eifel oder zur Natur-Makrofotografie in die polnischen Masuren. Highlight ist wohl die zweiwöchige Fotosafari nach Südafrika mit Besuchen des Krüger Nationalparks, des Blyde River Canyons und Kapstadt.
Das technische Knowhow sowie Tipps und Tricks bei der Bildkomposition erhalten die Teilnehmer in Kursen wie "Kreatives Sehen", im Seminsar "Fine Art: Porträt & Beauty" bzw. im Kurs "Professionelle Bildkomposition" oder "Bildbearbeitung mit Capture NX". Eine Reihe an Workshops richtet sich an Besitzer spezieller Nikon Kameras. So werden neben dem Seminar "Grundlagen der Spiegelreflex-Fotografie" auch D-SLR-Praxiskurse zu den Nikon-Kameras D300, D80, D60 und D40 angeboten. Im Kurs "Grundlagen des Scannens" werden neben dem professionellen Umgang mit der Kamera auch der Einsatz von Software und der daraus entstehende Workflow besprochen.
Darüber hinaus sind noch eine ganze Reihe Lifestyle-Themen wie Blitzen bei Porträt- oder Makroaufnahmen oder Bühnenfotografie in Bregenz im Angebot zu finden sowie Spezialkurse, z.B. zu Architektur- oder Dentalfotografie.
Last but not least kann man die Kurse und Workshops auch per Gutschein verschenken. Der Gutschein kann entweder auf einen bestimmten Workshop oder mit einem bestimmten Geldbetrag versehen werden, welcher dann bei der Buchung verrechnet wird.
Der vollständige Veranstaltungskalender ist unter http://www.nikonschool.at als PDF abrufbar.  +