FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Toshiba erweitert Camileo Camcorder Familie um SX900-Serie

Ausgestattet mit einer verbesserten Videoleistung, richtet sich der Camileo SX900 an anspruchsvolle Videofans. Dabei wird er sowohl Aufnahmen entfernter Objekte als auch Nahaufnahmen mit wechselnden Lichtverhältnissen gerecht.

Thomas Jurecka

Scharfe Aufnahmen verspricht der Camileo SX900 mit einem 9fachen optischen Zoom und einer Lichtempfindlichkeit von 3 Lux. So werden auch Videos am Abend und in schlecht ausgeleuchteten Räumen ermöglicht. Trotz der hohen Leistung ist der Camileo SX900 mit einer Breite von 33 mm einer der schmalsten Camcorder im klassischen horizontalen Format auf dem Markt.

Das neue Camileo SX Modell unterstützt die jüngste SD Kartentechnologie. Damit können SDXC Karten mit einer Kapazität bis zu 64 GB eingesetzt werden. Eine Leistung, die ausreicht, um Full HD Videos von mehr als 7 Stunden aufzunehmen.
Ganz neu an Bord des neuen Camileos ist der Face Chaser. Er stimmt Helligkeit und Fokus perfekt auf die Aufnahme von Gesichtern ab. Bis zu 12 Gesichter können mit dieser Technologie gleichzeitig ideal abgelichtet werden. Auf diese Funktion können Anwender sowohl im Video- als auch im Fotomodus zurückgreifen.

Der Camileo SX 900 beinhaltet eine Anzahl an einfachen Funktionen, mit deren Hilfe Fotos direkt auf der Kamera ohne den Einsatz eines PCs bearbeitet werden können. Die Funktion Ausschneiden/Einfügen erlaubt die sofortige Nachbearbeitung. Auch eine Rote-Augen-Korrektur sowie eine Regulierung des Kontrastes sind möglich. Für die nachträgliche Bearbeitung auf dem PC ist dem neuen Camileo die Software Arcsoft MediaImpression 2 und eine für 30 Tage kostenlose Version von Video deluxe 15 by Magix beigelegt. Für 352 Euro im Handel erhältlich.

 +