FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Canon PIXMA iP4850 druckt Foto und Film

Neben Fotos kann der iP4850 auch hochwertiger Bilder aus einer Full-HD-Video-Sequenz drucken. Zudem sind auch CDs oder DVDs bedruckbar.

Thomas Jurecka

Mit der neuen Canon-Software Full HD Movie Print lassen sich ganz einfach Einzelbilder aus einem Full-HD-Movieclip im MOV-Format, zum Beispiel aufgenommen mit einer digitalen Spiegelreflex- oder Kompaktkamera, erstellen, speichern und ausdrucken – und das mit außergewöhnlicher Detailgenauigkeit bei einer Eingangsauflösung von bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln (1.080p). Einfach das Movie starten, an der gewünschten Stelle anhalten und per Klick das Einzelbild herauslösen. Anschließend kann das Foto über EasyPhotoPrint EX beispielsweise als Kalenderblatt oder Albumseite ausgedruckt werden. Um die Auflösung zu erhöhen beziehungsweise das Rauschen bei dunklen Aufnahmen zu minimieren, kann eine automatische Bildoptimierung durchgeführt werden, bei der je zwei Einzelbilder vor und nach der Auswahl mitbenutzt werden. So werden brillante Ausdrucke nicht nur im Format 10 x 15 Zentimeter möglich.

Die integrierte Duplexeinheit sorgt für den automatischen beidseitigen Druck auf Normalpapier und schont so Ressourcen. Praktisch ist die staubgeschützte Papierkassette für bis zu 150 Blatt Normalpapier. Zusätzlich können im hinteren Papiereinzug weitere 150 Blatt Normalpapier bevorratet werden. So lassen sich bis zu 300 Seiten bedrucken, mit der Duplexfunktion sind sogar bis zu 600 Seiten möglich, ohne Papier nachlegen zu müssen. Im hinteren Papiereinzug kann man natürlich auch bis zu 20 Blatt Fotopapier einlegen und so gleichzeitig Normalpapier und Fotopapier bevorraten. Praktisch ist das Bedrucken geeigneter DVDs, CDs und Blu-ray Discs mit dem mitgelieferten Halter und der Software EasyPhotoPrint EX oder CD-LabelPrint.  Der Drucker druckt gemäß ISO/IEC 24734 Standard zirka 11,0 ISO-Seiten (ESAT) beziehungsweise 9,3 ISO-Seiten (ESAT) pro Minute in Schwarzweiß beziehungsweise Farbe. Einen 10 x 15 Zentimeter großen Randlos-Print in Laborqualität gibt es bereits nach etwa 20 Sekunden.

Verfügbar im Handel ab Ende August 2010 für 99 Euro.   +