FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Fotowettbewerb: Erinnerungen an die Türken in Österreich

Die Türkische Botschaft hat den Foto-Wettbewerb "Erinnerung an die Türken in Österreich" in Zusammenarbeit mit dem "Verband Österreichischer Amateurfotografen-Vereine- VÖAV", für alle Amateur- und Profifotografen ausgeschrieben.

Klaus Lorbeer

Die Türken und Österreicher sind als ehemalige Großmächte und jahrhundertelange Nachbarn einander immer wieder gegenüber gestanden und zeitweise sogar ein Bündnis eingegangen. Sowohl in Kriegs- als auch in Friedenszeiten standen sie in einer starken Wechselwirkung und haben ihre Spuren im Alltagsleben, in der Kultur und in der Kunst des anderen hinterlassen.
Diesen Spuren begegnet man in Wien und in ganz Österreich in der Architektur, an Denkmälern, an Bildhauerwerken sowie in Parkanlagen. Das Buch von Kerstin Tomenendal mit dem Titel "Das türkische Gesicht Wiens – Auf den Spuren der Türken in Wien" bietet den WettbewerbteilnehmerInnen ein nützliches Nachschlagewerk für eine entsprechende Orientierung.
Die Darstellung dieser Spuren durch die Amateur- und Profifotografen soll die Geschichte und die türkisch-österreichische Beziehungen in einem anderen Licht erscheinen lassen. Die Vergangenheit und die Gegenwart werden durch verschiedenartige Sichtweisen und Farben miteinander verknüpft.
Jeder Teilnehmer kann insgesamt 4 Bilder (Farbbild, SW-Bild oder Digitalbilder oder auch gemischt) zum genannten Thema einreichen. Verfremdungen ider Sondertechniken sind nicht erlaubt. Die Teilnahme erfolgt ohne eine Nenngebühr. Teilnahmefrist: 09. Februar – 03. September 2007. Die Veröffentlichung der Ergebnisse erfolgt auf der Webseite der türkischen Botschaft www.tuerkischebotschaftwien.at am 3. Oktober 2007.
Die ersten drei Preise sind einwöchige Türkeiurlaube für zwei Personen in einem Alles-inklusive-5*-Hotel.
Weitere Infos unter: www.tuerkischebotschaftwien.at  +