FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten

Ein Rückblick auf die analoge Fotografie

Nostalgiker und Hobby-Lichtbildner kommen bei einer Sonder-Ausstellung im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße 79) gleichermaßen auf ihre Kosten. Die nett arrangierte Schau trägt den Titel "Ein Rückblick aus der digitalen Zeit auf die analoge Fotografie" und wird noch bis Donnerstag, 30. Juni 2011, gezeigt.

Thomas Jurecka

Zu besichtigen sind fotografische Gerätschaften und Analogbilder älteren Datums. Außerdem können Dunkelkammer-Utensilien und Vorrichtungen für
die Dia-Bearbeitung betrachtet werden. Einst gebräuchliche Fotoapparate, darunter ein Exemplar der Marke "Exakta", sind natürlich ebenfalls vorhanden. Zu den reizvollsten Exponaten zählt eine "Rolleiflex"-Kamera aus dem Jahre 1929. Der dazugehörige Verpackungskarton ist eine echte Rarität. Die Sonder-Ausstellung ist
jeweils am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Donnerstag (17.00 bis 19.00 Uhr) offen. Der Zutritt ist gratis. An Feiertagen und während der Schulferien bleibt das Museum gesperrt. Informationen über diese Schau gibt das ehrenamtlich arbeitende Museumsteam unter der Rufnummer 330 50 68 (fallweise Anrufbeantworter). E-Mails sind an die Adresse museum.brigittenau@aon.at zu senden. +