FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Fototaschen für Frauen

Der Taschenhersteller jill-e präsentiert Fototaschen, die speziell auf die Bedürfnisse der weiblichen Klientel zugeschnitten sind.

Thomas Jurecka

Die eleganten Taschen sind aus hochwertigem Leder gefertigt, bieten eine außergewöhnliche Haptik und sind vielseitig einsetzbar. Ob Freizeit, Business, Stadtbummel oder Opernbesuch – jill-e Taschen passen zu jeder Gelegenheit. Wer es gerne etwas sportlicher, mag findet in den Modellen aus widerstandsfähigem
Segeltuch bestimmt den passenden Begleiter. jill-e Taschen gibt es in unterschiedlichen Farbvarianten: vom klassischen Schwarz oder elegantem Rot über zeitloses Crème bis hin zum modischen Mocca. Aber die Taschen des amerikanischen Herstellers überzeugen nicht nur durch ihr Äußeres, sondern halten auch innen das, was von einer guten Fototasche erwartet wird. Eine gepolsterte Inneneinteilung mit verstellbaren und ebenfalls gepolsterten Trennwänden schützt die Ausrüstung vor Beschädigung, und das Wasser abweisende Material der Tasche hält auch einem kräftigen Regenschauer stand. Abgerundet wird die Ausstattung durch zahlreiche Innen- und Außentaschen für Zubehör oder Dinge des persönlichen Bedarfs, die "Frau" so braucht. Die Taschen werden mit Sicherheit neidische Blicke auf
sich ziehen, aber bestimmt nicht von Langfingern. Denn die Taschen sehen nicht aus wie Fototaschen und lassen somit auch keine Rückschlüsse auf den wertvollen Inhalt zu. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich – von der Kompaktkamera bis zur kompletten Spiegelreflex-Ausrüstung. Die Preise liegen je nach Modell zwischen 35 Euro und 700 Euro. +