FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Kompakter Allrounder

Die kompakte XACTI S70 von Sanyo bietet eine Auflösung von 7 Megapixel, einen optischen 3-fach-Zoom und automatische Gesichtserkennung.

Klaus Lorbeer

Die kompakte XACTI S70 von Sanyo (Abmessungen von ca. 95 x 64 x 24 mm) bietet eine Auflösung von 7 Megapixel und einen optischen 3-fach-Zoom. Die geknipsten Bilder können am 2,5 Zoll großen Display betrachtet werden wie übrigens auch die VGA-Videoclips (640 x 480 Pixel), die die XACTI S70 mit 30 Bildern pro Sekunde erstellt.
Spielraum für Kreativität findet der Fotograf durch manuell einstellbare Motivprogramme, Belichtungskorrektur und Filterfunktionen. So gelingen Porträts laut Hersteller auch in dunklerer Umgebung einwandfrei. Außerdem erkennt die Xacti S70, wenn ein Gesicht fotografiert werden soll, fokussiert es und sorgt dann automatisch für eine optimale Ausleuchtung. Dadurch wirken Hauttöne besonders natürlich. Mit dabei ist auch eine Rote-Augen-Korrektur. Bei dynamischen Bildern, wie z.B. Sportaufnahmen, kann eine Quick-Focus-Funktion aktiviert werden. Der Autofokus folgt dem Motiv automatisch und fixiert so den richtigen Moment, den der Fotograf festhalten möchte. Geradlinige Foto-Sequenzen können mit der schnellen Serienbildfunktion aufgenommen werden.
Für Fotoeinsteiger steht übrigens eine menügesteuerte Hilfefunktion zur Verfügung.
Gespeichert werden die Daten auf SD-Karte bzw. auf dem internen 23-MB-Speicher der Kamera. De XACTI S70 unterstützt auch die neuen SDHC-Karten. Mit einer 4 GB-SD-Karte können in 7 Megapixel bis zu 1.700 Aufnahmen gemacht werden. Mitgeliefert wird u.a. ein Satz von zwei Alkalinebatterien, der für bis zu 250 Einzelbilder ausreichen soll.
Die XACTI S70 kostet 149 Euro und ist ab Mai im Fotofachhandel erhältlich. +