FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Neue Speichkartenfamilie von Sony

Zur preisgünstigen Essential-Serie und der höherwertigen Experience-Serie kommt die Expert-Serie hinzu.

Thomas Jurecka

Die Karten der Expert-Serie entsprechen der Klasse 10 und verfügen über Kapazitäten von 8, 16 und 32 GB. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 MB/s eignen sie sich besonders für Full-HD-Video, schnelle Serienbelichtungen sowie 3D- und Panoramabilder.  Die Klasse-4-Karten der Experience-Serie mit Kapazitäten von 2GB bis 32GB eignen sich mit maximal 15MB/s ebenfalls noch für Full-HD-Video. Die Essential-Karten der Klasse 4 mit 2, 4 oder 8 GB passen für einfache Kompaktkameras, Audio- und Spiele-Daten.

Auf seiner Internetseite bietet Sony Käufern der Expert- und Experience-Karten zwei Windows-Programme zum kostenlosen Herunterladen an. Es handelt sich um eine aktualisierte Version des Datenrettungsprogramms "File Rescue HD", die neben JPEG, MPEG-1 und MP4 nun  auch AVCHD-Videodateien retten kann, und das Programm "x Pict Story" für Diashows mit Bildern und Musik.  Ab Jänner 2011 über die Sony Webseite erhältlich.  +