FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Lumix G2 beste Digitalkamera des Jahres 2010

Mit der Bestnote 1,8 übernimmt die Lumix G2 den ersten Platz der Digitalkameras bei Stiftung Warentest. Die spiegellose Wechselobjektivkamera punktete bei der technischer Ausstattung, Bedienung und Bildresultaten.

Thomas Jurecka

Insgesamt 46 neue Digitalkameras wurden von Stiftung Warentest im Dezember 2010 getestet und in die Datenbank mit bislang 824 Modellen übernommen. Die Systemkamera Lumix G2 errang dabei mit der Bestnote 1,8 den ersten Platz. Die Gründe für den Testsieg sind die guten Ergebnisse in allen Teilbereichen: Bildqualität, Videoaufnahmen, Blitz, Sucher und Monitor sowie Handhabung und Vielseitigkeit. Besonders hervorgehoben wurden die einfache Bedienung, der präzise Autofokus sowie der gute interne Blitz und die gute Videofunktion.
Ähnlich gut schnitt das Schwestermodell Panasonic Lumix G10 ab, das den Test mit der Note 1,9 absolvierte. Zusammen führen die beiden Kameras der Lumix G-Serie die Bestenliste der spiegellosen Systemkameras an. Die Digitalkameras aus der Lumix G Serie sind bauartbedingt leichter und kompakter als Spiegelreflexkameras. Funktionen wie Touch-Autofokus und LiveView helfen auch Einsteigern bei der anspruchsvollen Fotografie. Zusätzlich zu derzeit elf Lumix G Objektiven können mit Adaptern die Objektive anderer Hersteller verwendet werden.
Auch in den Kategorien Kompaktkameras und Universalkameras schnitten Lumix Modelle erfolgreich ab: Die kompakte FX700 erreichte die Note 2,4 (Bildqualität: 2,1). Die LX5 erhielt in der Klasse der Universalkameras ebenfalls die Note 2,4. Der vollständige Test erscheint am 29. Dezember 2010 im Heft 1/2011 der Stiftung Warentest.
 +