FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Von Farbe zu Schwarz-Weiß

Silver Efex Pro 2 bietet noch mehr Kontrolle über Details, Kontrast und Tonwerte. So ermöglicht die neue Version einfacher denn je die Umwandlung von Farbfotografien in Schwarz-Weiß-Bilder.

Thomas Jurecka

Silver Efex Pro 2 beinhaltet viele neue Funktionen, wie etwa den Protokollbrowser, Dynamische Helligkeit, Schwarz verstärken, Weiß verstärken, Weicher Kontrast, Feinstruktur, Bildränder und Selektive Kolorierung. Außerdem wurden Geschwindigkeit und Qualität der Bilddatenverarbeitung gegenüber der Vorgängerversion verbessert. Die von Nik Software entwickelte U Point-Technologie versetzt den Benutzer in die Lage, Bildbereiche selektiv zu bearbeiten. Dabei lassen sich Details, Kontrast und Tonwerte präzise korrigieren, ganz ohne umständliche Auswahlverfahren oder Ebenenmaskierung. Die Korrekturen werden automatisch angepasst und mit dem Bild verschmolzen, damit das bearbeitete Bild natürlich wirkt. Mit abschließenden Anpassungen wie Vignettierungseinstellungen, Färbungen, Kanten und Rahmen stehen alle Optionen zur Verfügung, mit denen man ganz leicht Schwarz-Weiß-Bilder kreieren kann. Als erstes Produkt aus dem Hause Nik Software nutzt Silver Efex Pro 2 alle Vorteile der neuesten Generation von GPUs ("graphics processing units"). Dazu hat Nik Software eng mit NVIDIA Corporation zusammengearbeitet: Bei der Entwicklung des neuen Silver Efex Pro wurden die Vorteile einer GPU-basierten Bilddatenverarbeitung integriert, um auf entsprechend ausgestatteten Systemen (mit GPU-Prozessoren) die schnellste und effizienteste Datenverarbeitung zu bieten.  Silver Efex Pro 2 wird voraussichtlich ab Februar 2011 erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 199,95 Euro. Upgrades von der Vorgängerversion gibt es für 99,95 Euro.   +