FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Kompakter Epson Fotodrucker

Der R3000 liefert Druckergebnisse in professioneller Qualität, bietet zahlreiche benutzerfreundliche Funktionen und eignet sich dank 25,9 ml fassenden Tintenpatronen auch für größere Druckvolumen.

Thomas Jurecka

Der vordere Einzug für Fine Art Medien erleichtert das Einlegen von Papier, reduziert somit die Gefahr das Papier zu beschädigen und spart Platz. Über das 2,5 Zoll große LCD-Farbdisplay navigieren Anwender leicht durch das Menü, um beispielsweise die Tintenfüllstände zu überprüfen. Standardmäßig mit großen Tintenpatronen ausgestattet (25,9 ml) eignet sich der R3000 auch für größere Druckvolumen bei geringen Verbrauchskosten. Die UltraChrome K3-Tinten mit Vivid Magenta sorgen für durchgängig realitätsgetreue Druckergebnisse. Drei verschiedene Schwarztöne liefern eine feine Graustufenwiedergabe und damit hochwertige Schwarzweißdrucke mit natürlicher Anmutung und ohne Farbstich. Insbesondere bei professionellen Porträts zeichnet sich die verbesserte Graubalance aus. Je nach Medium wählt der Drucker automatisch zwischen zwei verschiedenen Schwarztinten, Photo- und Mattschwarz, wobei beide Tinten installiert sind und nicht manuell gewechselt werden müssen. Der Epson Stylus Photo R3000 liefert dem Anwender die Möglichkeit, seine Druckergebnisse dem eigenen Geschmack entsprechend zu optimieren, beispielsweise indem Schwarzweiß-Töne warm, neutral oder kühl dargestellt werden. Das Gerät ist ab Mitte März für 839 Euro im Handel.

 +