FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Lumix DMC-FT3: sportlich und robust

Mit der Lumix DMC-FT3 präsentiert Panasonic eine verbesserte Kamera für aktive und sportliche Fotografen und den Einsatz bei Wind und Wetter.

Thomas Jurecka

Die neue 12-Megapixel-Kamera mit Leica DC Vario-Elmar 3,3-5,9/28-128mm ist staubdicht, wasserdicht bis 12 m Tauchtiefe, stoßfest bis 2 m Fal lhöhe und frostsicher bis -10° C. Integrierte GPS-Funktion, Kompass, Höhenmesser, Tiefenindikator und Barometer erhöhen zudem ihren Nutzwert noch weiter über das rein Fotografische hinaus.
Kernstück der Kamera ist der neue Highspeed-CCD-Sensor. Dank 2-Kanal-Auslesung kann er große Datenmengen, wie sie bei Full-HD-Videoaufnahmen mit 1.920 x 1.080 Pixel im AVCHD-Format oder bei schnellen Bildserien mit voller Auflösung anfallen, schnell auslesen und an den Venus Engine FHD-Bildprozessor weitergeben. Dieser beherrscht auch die Intelligente Auflösung mit differenzierter Behandlung unterschiedlicher Bildbereiche und -elemente für eine möglichst scharfe, detailreiche Bildwiedergabe mit natürlichen Farben und ausgewogenen Kontrasten.  Das Objektiv ist dank Periskopbauweise mit abgewinkeltem Strahlengang voll in das Gehäuse integriert und zusätzlich sicher und robust gelagert. Mit seinem praxisgerechten 4,6-fachen Zoombereich wird es einem breiten Motivspektrum gerecht und erlaubt die gerade bei Unterwasseraufnahmen oft entscheidende schnelle Anpassung des Bildwinkels. Die Lumix FT3 wird ab Mitte März in den Farben Silber, Orange oder Aktiv-Blau für 429 Euro angeboten.  +