FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten

Leica freut sich über Rekordumsatz

Nach vorläufig berechneten Zahlen hat Leica seinen Umsatz zum Ende des dritten Quartals des laufenden Geschäftsjahres um 73% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 186,4 Mio. Euro gesteigert (Vorjahreszeitraum: 107,6 Mio. Euro).

Thomas Jurecka

Das EBIT stieg von 13,9 Mio. Euro nach dem ersten Halbjahr auf 28,9 Mio Euro zum Ende des dritten Quartals (Vorjahreszeitraum: -0,3 Mio. Euro). Der Auftragseingang ist weiterhin auf hohem Niveau. Das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres war mit einem Konzernumsatz von 75,5 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 48,1 Mio. Euro) das beste Quartal der Leica Camera AG seit dem Börsengang 1996. Der wesentliche Faktor für die über den Erwartungen liegende Entwicklung ist die weiterhin starke Nachfrage nach dem Leica M-System, dem professionellen S-System, den Kompaktkameras und den Leica Sportoptikprodukten. Erfolgstreiber sind neben der Leica M9 insbesondere die zur photokina im September 2010 vorgestellten Produkte Leica D-Lux 5, VLux 2, eine neue Designvariante der Leica X1 in schwarz, die limitierte Sonderserie Leica M9 "Titan" und die Fernglaslinie Leica Silverline. +