FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Die Kodak EasyShare Z950 glänzt mit einer einfachen Bedienung

Zwei neue Kompakte von Kodak

EasyShare Z950 und Easy Share M381

Kodak erweitert ihre Reihe der kompakten EasyShare-Kameras und bringt mit der Z950 und der M381 zwei weitere Modelle auf den Markt.

Klaus Lorbeer

Die neue Kodak EasyShare Z950 Digitalkamera verfügt über ein 10-fach Schneider-Kreuznach-Variogon-Zoomobjektiv mit Bildstabilisator. Die Kamera richtet sich an ambitionierte Fotografen, die ein einfaches Bedienen sowohl bei Distanz- als auch Nahaufnahmen wünschen. Die Z950 beinhaltet Kodaks Smart-Capture-Technologie, die sich durch Motiverkennung und Aufnahmekontrolle auszeichnet. Sie passt die Kameraeinstellungen so an, dass in fast jeder Umgebung die besten Ergebnisse erzielt werden sollen. Der Automatikmodus mit Smart-Capture-Funktion beinhaltet Autofokus mit Gesichtserkennung, Belichtungssteuerung auf Gesichter, automatische Anwendung von Kodak Perfect-Touch-Technologie (Aufhellung der Schattenpartien für erweiterten Kontrastumfang), automatische Anpassung der ISO-Empfindlichkeit oder Blitzsteuerung bei Gegenlicht.

Die weiteren technischen Merkmale der Kamera sind ein 12-Megapixel-Sensor, eine kurze Auslöseverzögerung von weniger als 0,3 Sekunden und ein 3-Zoll Farbdisplay. Die Kodak EasyShare Z950 ist ab August für 299 Euro im Handel erhältlich.

Ebenfalls neu ist die schlanke Kodak EasyShare M381 Digitalkamera mit 5-fach Zoom. Auch sie ist mit einem 12-Megapixel-Sensor und einem 3-Zoll-LCD ausgestattet. Die eingebaute Gesichtserkennung erfasst bis zu fünf Gesichter und passt die Einstellungen entsprechend an. Die so genannte Blur-Reduction-Technologie reduziert Unschärfe, die durch das Wackeln der Kamera oder durch sich bewegende Motive verursacht werden kann.

Die Kodak EasyShare M381 wird ab September um 189 Euro in den Farben Olivgrün, Hellblau, Weinrot und Bronze im Handel erhältlich sein.
 +