FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Vom Foto zur Malerei

AKVIS ArtWork 5.0 für Windows und Macintosh imitiert verschiedene Maltechniken. Diese Version bietet fünf Stilmöglichkeiten – Ölgemälde, Comics, Tintenzeichnung, Linolschnitt und Aquarell.

Thomas Jurecka

Das Aquarell ist ein Malen mit wasserlöslichen Farben und gehört zu den ältesten Maltechniken. Die Farben werden auf feuchtes Papier mit einem weichen Pinsel aufgetragen. Im Vergleich zum Ölgemälde entsteht dadurch kein Relief, dafür aber ein weicher Übergang zwischen den Farben. Ein klassisches Motiv für die Aquarellmalerei sind Landschaften, Blumen, Stilleben, Porträte.
Der Ölgemälde-Effekt verwandelt Ihre Fotos in realistische Ölgemälde. Dabei kann man die Richtung der Striche festlegen und die Malerei mit einer Leinwand versehen.
Der Comic-Effekt erstellt Bilder im Comic-Stil. Das Programm vereinfacht die Fotos, um das Bild wie in einem Comic aussehen zu lassen. Diese Version hat einen verbesserten Algorithmus der Foto-zu-Comic Umwandung und die Parameter wurden entsprechend geändert.
Der Tintenzeichnung- Effekt imitiert die Technik, bei der farbige Tinten mit einer Feder oder einem Kugelschreiber auf Papier aufgetragen werden. Es ist möglich die Farbe der Zeichnung und die Hintergrundfarbe zu bestimmen.
Der Linolschnitt-Effekt imitiert eine graphische Technik, bei der in eine Linoleumplatte ein Negativmuster geschnitten wird.

Version 5.0 bietet, außer dem neuen Effekt Aquarell, einen verbesserten Algorithmus für den Ölgemälde-Stil. Die Umwandlung eines Foto in ein Ölbild geht jetzt schneller. Außerdem wurde die Genauigkeit der Pinselstriche verbessert. Die neue Option "Animierte Bearbeitung" ermöglicht es, die Umwandlung des Fotos in ein Gemälde in Echtzeit zu beobachten. AKVIS ArtWork steht in zwei Versionen zur Verfügung als eigenständige Anwendung (Standalone-Programm) und als ein Zusatzprogramm (Plugin). Registrierte Kunden können das Programm kostenlos aktualisieren. AKVIS ArtWork finden Sie unter akvis.com/de. Das Programm kostet 55 Euro.

 +