FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten

Fachkonferenz zur Zukunft des Imaging

Auf großes Interesse stieß das von der photokina veranstaltete Business Forum Imaging Cologne, das am 1. und 2. März 2011 in Köln stattfand. Über 230 Teilnehmer aus Industrie und Handel informierten sich über die Imagingtrends der Zukunft und diskutierten mit Experten aus der Branche über die Zukunft der Vermarktung digitaler Bildprodukte und Imagingdienstleistungen.

Thomas Jurecka

Das photokina-Event stand in diesem Jahr unter dem Motto "Memories are more CONNECTED". Internationale Experten, darunter Top-Manager aus der globalen Foto- und Imaging-Industrie, erfolgreiche Bilddienstleister und unabhängige Analysten aus IT, Wissenschaft und Marktforschung zeichneten ein faszinierendes Bild der Zukunft des Imaging. Sie erklärten den internationalen Fachbesuchern die Konsequenzen aus der zunehmenden Netzwerkfähigkeit von Kameras, Fotohandys/Smartphones und Fernsehgeräten, erläuterten die wachsende Bedeutung der "Cloud" für die Bildkommunikation und thematisierten den Einsatz von Apps bei der Entwicklung neuer Bilddienstleistungen. Zentrales Thema aller Vorträge war die Frage, welche neuen Geschäftsmodelle in einer immer stärker vernetzten Welt in Zukunft erfolgversprechend für Handel und Industrie sind. Das nächste Business Forum Imaging Cologne findet im Frühjahr 2012 in der Koelnmesse statt. +