FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Samsung bringt das erste Handy mit High Definition auf den Markt

Samsung I8910 HD

Basierend auf dem Symbian-Betriebssystem und mit einem 3,7 Zoll großem AMOLED Full-Touchscreen ausgestattet bringt Samsung das erste Mobiltelefon mit High Definition Aufnahme und Wiedergabe weltweit auf den Markt.

Klaus Lorbeer

Als erstes Mobiltelefon bietet das Samsung I8910 HD die Aufnahme und Wiedergabe von 

High Definition Videos in der Auflösung 1280 x 720 Pixel. Das 3,7 Zoll große AMOLED 

(Active Matrix Organic Light Emitting Diode) Full-Touchscreen garantiert selbst bei starkem 

Sonnenlicht für ein gestochen scharfes Bild mit lebendigen Farben – und das bei einem 

wesentlich niedrigeren Stromverbrauch, als herkömmliche TFT-Displays. Zwei eingebaute 

Stereo-Lautsprecher sorgen dafür, dass auch das Klangerlebnis nicht zu kurz kommt. Der 

Video-Encoder unterstützt die Wiedergabe praktisch aller gängigen Formate, wie H.264, 

MPEG-4 oder DivX. 


Dank der DLNA-Technologie (Digital Living Network Alliance), die eine 

herstellerübergreifende Vernetzung der verschiedensten Home Entertainment Komponenten 

ermöglicht, können die mit dem Samsung I8910 HD erstellten Videos über ein Heim- 

Netzwerk direkt zum Fernseher gestreamt und vollformatig in bester Kino-Qualität 

wiedergegeben werden.  


Auch der Upload von Videos auf eine entsprechende Internet-Plattform direkt über das 

Handy wird vom Samsung I8910 HD unterstützt. Während die meisten anderen 

Mobiltelefone nur bei der Download-Geschwindigkeit via HSDPA überzeugen können, 

beherrscht das Samsung I8910 HD auch einen superschnellen Upload via HSUPA mit bis zu 

5,76 Megabit pro Sekunde.  


Das umfangreiche Multimediaangebot wird unter anderem von einer 8-Megapixel-Kamera 

mit Autofokus und zahlreichen Zusatzfunktionen, wie etwa Smileshot, Blinzel-Automatik und 

Panorama-Funktion komplettiert.  +