FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Der Lexmark Geneisis scannt, faxt und verschickt E-Mails

Lexmark feiert 20-jähriges Jubiläum

Mit der Ausgliederung der Druckersparte von IBM wurde Lexmark im März 1991 mit Sitz in Greenwich, Connecticut/USA gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen von einem Druckerhersteller zu einem führenden Anbieter von Drucklösungen entwickelt.

Thomas Jurecka

Bereits bei der Gründung hatte sich Lexmark ein großes Ziel gesteckt: Die Entwicklung zu einem global agierenden, dynamischen Technologiekonzern, der gemäß der Vision "Customers for Life" die langfristige Kundenbeziehung im Blick hat. Heute bietet Lexmark seine Produkte und Dienstleistungen in über 170 Ländern an.
Begonnen hat Lexmark mit dem Laserdrucker IBM 4019 und den 24-Nadel Matrixdruckern IBM 2390 und IBM 2391. Mit dem IBM Color Jetprinter PS 4079 stellte das Unternehmen 1992 den ersten Farb-Tintenstrahldrucker vor – ein Meilenstein in der Firmengeschichte. Seitdem hat sich Lexmark stetig weiterentwickelt und zahlreiche innovative Produkte und Services auf den Markt gebracht. Mittlerweile ist der Druckspezialist einer der führenden Anbieter von Managed Print Services. Durch die Akquise von Perceptive Software im Jahr 2010 konnte das Unternehmen zudem sein Angebot an Lösungen für den Dokumenten-Workflow ausbauen. Das jüngste Highlight in der Produktentwicklung ist der All-In-One (AIO) Tintenstrahldrucker Genesis S815. Er kopiert, scannt, faxt und verschickt E-Mails mit nur einem einzigen Fingertipp. Dank der einzigartigen Flash-Scan-Technologie "scannt" er mithilfe einer 10 Megapixel-Kamera Dokumente in nur drei Sekunden. Für sein innovatives vertikales Design erhielt der Drucker zudem den Red Dot Award "Product Design 2011".   +