FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Die D5100 mit dem dreh- und schwenkbaren Monitor

Neue Perspektiven mit der Nikon D5100

Nikon erweitert ihre Produktreihe digitaler Spiegelreflexkameras um die neue D5100, die mit vielen neuen Features das Aufnehmen von Fotos und Full-HD-Filmen noch spannender gestaltet. Dank des optimierten schwenk- und drehbaren Monitors, dem Modus für spezielle Effekte und der Full-HD-Videofunktion (1080p) eröffnet die D5100 völlig neue kreative Perspektiven.

Thomas Jurecka

Die D5100 bietet als Nachfolgerin der beliebten Nikon D5000 einen optimierten schwenk- und drehbaren Monitor. Der Monitor lässt sich zugunsten einer besseren Handhabung seitlich ausklappen – was die gleichzeitige Nutzung eines Stativs ermöglicht. Diese Bewegungsfreiheit erhöht effektiv die Kreativität bei der Verwendung des Live-Views, so dass die Fotos aus praktisch jedem erdenklichen Winkel aufgenommen werden können. Die Bilder und Filme werden in Auflösung von ca. 921.000 Bildpunkte auf einem 7,5 cm (3,0 Zoll) großen Monitor mit großem Betrachtungswinkel angezeigt. Zudem sorgt ein neuer, ergonomisch optimal platzierter Schnapphebel für einen noch komfortableren und schnelleren Zugriff auf den Live-View-Modus.

Die D5100 verfügt über einen neuen hochinteressanten Effektmodus für besondere Kreativaufnahmen, der sowohl für Fotos als auch für Full-HD-Filme (1080p) zur Verfügung steht. Es stehen dabei sieben Effekte zur Auswahl, darunter die Funktion "Selektive Farbe", bei der man bis zu drei Farben auswählen kann, die innerhalb des Bildes oder Films angezeigt werden, während die anderen Bereiche schwarz-weiß dargestellt werden, oder der "Miniatureffekt", der Fotos oder Filme wie Nahaufnahmen von Miniaturmodellen aussehen lässt. Im Live-View-Modus kann der Bildeffekt bereits vor der Aufnahme betrachtet werden. Der Zugriff auf den Effektmodus erfolgt dabei sehr bequem direkt über das Funktionswählrad auf der Oberseite der Kamera.

Mit der D5100 kann schnell und einfach zwischen der Aufnahme von Bildern und Filmen gewechselt werden, da sich direkt neben dem Auslöser eine separate Taste für die Filmaufnahme befindet. Diese Tastenposition ist ergonomisch optimal gewählt, sodass die Kamera auch während des Wechselns der Aufnahmemodi immer optimal in der Hand liegt. Das aktuelle Geschehen wird in Full-HD (1080p) mit bis zu 30 Bildern/s aufgezeichnet. Der permanente Autofokus (AF-F) sorgt dafür, dass das Motiv immer scharf abgebildet ist.

Der CMOS-Sensor im DX-Format mit 16,2 Megapixel liefert bestechende Farben und herausragende Detailschärfe sowohl für Bilder als auch für Filme, während die leistungsstarke Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 2 die Sensorleistung optimal nutzt und so für beeindruckende Qualität sorgt. Diese ist auch bei widrigen Lichtverhältnissen gewährleistet, denn die D5100 ist mit einem erweiterten Empfindlichkeitsbereich ausgestattet. Dabei ermöglicht der Bereich von ISO 100 bis ISO 6.400 rauscharme und detailreiche Bilder. Mit "Hi 2" kann die Empfindlichkeit sogar bis zu einer Entsprechung von ISO 25.600 erhöht werden. Auch die vielseitige Auswahl hochqualitativer NIKKOR-Objektive trägt dank erstklassiger Abbildungsleistung ihren Teil zur hohen Bildqualität der D5100 bei.

Nikons HDR-Funktion (High Dynamic Range) sowie Active D-Lighting gewährleisten den Detailreichtum auch bei extrem starken Lichtkontrasten innerhalb des Motivs. Bei der HDR-Funktion werden bei einer Auslösung zwei Bilder mit variierender Belichtung aufgenommen, woraus dann ein einzelnes Bild produziert wird, das über einen größeren Dynamikumfang verfügt. Das AF-System mit 11 Messfeldern bietet einen reaktionsschnellen und präzisen Autofokus und deckt dabei fast das gesamte Bildfeld ab. Für die AF-Messfeldsteuerung stehen vier Modi zur Verfügung, wie etwa das "3D-Tracking". Dieses sorgt dafür, dass das Hauptmotiv stets scharf bleibt, auch wenn es sich durch das Bildfeld bewegt.



Die Nikon D5100 ist voraussichtlich ab Ostern 2011 im Handel erhältlich. Der Preis beträgt 699 Euro (Gehäuse).  +