FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Das Softwarepaket Adobe Creative Suite 5.5

Adobes Creative Suite 5.5-Produktfamilie

Die Adobe Creative Suite 5.5-Produktfamilie ermöglicht Designern und Entwicklern, den boomenden Markt der Smartphones und Tablet-Geräte zu adressieren.

Thomas Jurecka

Adobe plant ab sofort einen 24-monatigen Upgrade-Turnus für vollständig neue Produktgenerationen sowie umfangreiche Zwischen-Releases, deren Auftakt die Creative Suite 5.5 bildet. Dieses Software-Paket zur kreativen Gestaltung von Fotos, Grafiken, Videos, Layouts oder Webseiten wird im Mai auf den Markt kommen. Es umfasst mehrere Programme wie Photoshop, Indesign und Dreamweaver. Besonders berücksichtigt wurde der neue Webstandard HTML5 und die Unterstützung mobiler Endgeräte. Adobe unterstützt dabei zugleich die eigene Multimedia-Technik Flash als auch HTML5. So können Designer und Entwickler mobile Anwendungen nicht nur für Android und BlackBerry sondern auch für iPhone und iPad kreieren.
Es wird beispielsweise drei neue Apps für das iPad geben mit denen man sich über ein WiFi-Netzwerk mit der Mac - und PC-Version von Photoshop 12 und 12.1 (CS5.5) verbinden lassen kann. Die Apps werden die Möglichkeit bieten, Farben anzulegen, mit dem Finger oder einem Stift malen zu können oder ein beliebiges Werkzeugset über das Netzwerk auf das Tablet zu bringen. Mit Adobe Nav kann man durch die in Photoshop geöffneten Bildern navigieren und in Details zoomen.
Neu ist die Möglichkeit die Software-Lizenzen auf Zeit zu mieten. Die monatliche Rate liegt bei 7,5 Prozent des Nettopreises – das sind rund 40 Euro für einen Monat Photoshop. Die Preise für den Kauf der Software-Pakete reicht von einigen hundert Euro für eine einzelne Anwendung bis zu rund 3720 Euro für die komplette CS5.5 Master Collection.  + 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.