FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Vom Foto zur Zeichnung

AKVIS Sketch v.12.5 wandelt Fotos in Bleistift-Zeichnungen und Aquarellbilder um. Diese Version bietet Stapelverarbetung für die Standalone und Plugin Versionen. Außerdem unterstützt die neue Version das Raw Format.

Thomas Jurecka

AKVIS Sketch erlaubt es, realistische Schwarz/Weiß- sowie Farbzeichnungen zu erstellen. Dazu steht Ihnen eine Vielzahl an Techniken zur Verfügung, welche Bleistift-, Kohle- und Aquarellzeichnung nachahmen. Nach der Umwandlung des Fotos in eine Zeichnung oder Aquarell kann man interessante Effekte hinzufügen. Es ist möglich eine Überblendung bzw. Ineinander-Überleitung der Zeichnung und des Originalfotos zu erstellen, Bewegung des Hintergrunds zu imitieren, Akzente auf bestimmte Ausschnitte des Bildes durch Weichzeichnen der Umgebung zu setzen. Es ist möglich, eine Zeichnung auf einer rauhen Oberfläche (wie Leinen, Wellenpapier, Wand aus Ziegelstein, usw) nachzuahmen. Außerdem unterstützt die neue Version das Raw Format von den meisten Digitalkameras (CRW, NEF, ORF, PEF usw).

Um Benutzern die Möglichkeiten des Programms aufzuzeigen, stehen unter http://akvis.com/de/sketch-tutorial/index.php viele Beispiele und Tutorials zur Verfügung. Als Testversion ist eine vollfunktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit vorhanden. Mehr dazu unter http://akvis.com/de/sketch/index.php
Die Plugin-Version von Sketch.v.12.5 unterstützt 64-Bit und ist mit Photoshop CS4 / CS5 kompatibel. Das Programm kostet 55 Euro.  +