FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Lumix DMC-FS22 mit 16,1-Megapixel-CCD und 4x-Weitwinkel-Zoom

Die Lumix DMC-FS22 mit 16,1-Megapixel-CCD und 4x-Weitwinkel-Zoom Leica DC Vario-Elmar 28-112mm [KB] mit optischem Bildstabilisator bietet in ihrem äußerst schlanken, edlen Gehäuse einen großen 7,5 cm-Touchscreen-LCD-Monitor und den beliebten Beauty-Modus.

Thomas Jurecka

Der berührungsempfindliche LCD-Monitor zeigt ein noch übersichtlicheres Bild und erlaubt die komfortable Kamerabedienung mit Touch-AF, Touch-Zoom und Touch-Auslöser. Fast alle Funktionen bei Aufnahme und Wiedergabe lassen sich einfach und schnell durch Antippen vom Symbolen auf dem Monitor steuern. Der Beauty-Modus dürfte vor allem bei jungen Frauen und Teenagern auf großes Interesse stoßen. Er ermöglicht ästhetische und kosmetische Korrekturen (wie etwa die Make-up-Retusche) bei Portraitaufnahmen.

Der Bildprozessor Venus Engine VI verbessert die Kameraleistung in vielen Punkten. Er koordiniert die Intelligente Auflösungs-Technologie für eine jeweils optimal angepasste Signalverarbeitung in unterschiedlichen Bildpartien. Das sorgt für natürliche, scharfe Bilder mit feinster Detailwiedergabe. Gleichzeitig lässt sich so mit Hilfe der Intelligenten Zoom-Funktion der Zoombereich praktisch ohne Qualitätsverlust von 4x auf 5x erweitern. Zudem überzeugt die FS22 durch außergewöhnlich kurze Einschalt- und Autofokus-Reaktionszeiten.

Der Intelligente Automatik-Modus wird in der FS22 um AF-Tracking und den Intelligenten Belichtungs-Modus erweitert. Auch Gesichtserkennung und intelligente Motivprogramm-Wahl erleichtern das Fotografieren. Dies alles garantiert selbst weniger versierten Nutzern optimale Bildergebnisse.

Die mit der 720p-HD-Video-Funktion aufgezeichneten Videos können genauso wie die Fotos mit dem neuen, zur Kamera gehörenden Lumix Image Uploader schnell von jedem PC mit Internetanschluss aus zu Portalen wie Facebook (Foto) oder YouTube (Video) hochgeladen werden.

Die DMC-FS22 kommt in einem edlen, schlanken Gehäuse in den Farben Silber, Schwarz oder Pink mit farblich abgestimmten Zoomtubus ab Ende Juni auf den Markt. Sie kostet 199 Euro.  +