FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Ideal bei schwachen Lichtbedingungen

Allround-Objektive von Canon

Besitzer einer EOS-Kamera mit EF-S-Bajonett können sich über zwei zwei neue leistungsstarke Objektive freuen: das EF-S 18-135 mm 1:3,5-5,6 IS und das EF-S 15-85mm 1:3,5-5,6 IS USM.

Thomas Jurecka

Das EF-S 15-85mm 1:3,5-5,6 IS USM mit 5,6fach Zoom hat einen Brennweitenbereich von 24-136 mm äquivalent zum Kleinbild-Format. Die Naheinstellgrenze beträgt im gesamten Zoombereich nur zirka 0,35 m. Der integrierte Bildstabilisator ermöglicht Aufnahmen mit einer bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeit.

Das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS ist ein leistungsstarkes Allroundzoom ebenfalls für EOS-Kameras mit EF-S-Bajonett. Auch dieses Objektiv ist mit einem Bildstabilisator für bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten ausgestattet. Mit seinem beeindruckenden 7,5fach Zoombereich deckt es einen großen Brennweitenbereich von zirka 29-216 mm äquivalent zum Kleinbildformat ab. Die Naheinstellgrenze beträgt zirka 0,45 m. Das vielseitig einsetzbare Zoomobjektiv ist ideal als Ergänzung für alle Besitzer eines Standardobjektivs.

Beide Objektive bewähren sich vor allem auch beim Einsatz unter schwachen Lichtbedingungen. Der integrierte Bildstabilisator ermöglicht nicht nur eine längere Verschlusszeit sondern erkennt auch automatisch Kameraschwenks und Stativbetrieb - für gestochen scharfe Aufnahmen in nahezu allen Situationen. UD- und asphärische Linsen sowie die optimierte Vergütung zum Schutz vor Streulicht und Reflexen dokumentieren die hochwertige Verarbeitungsqualität. Eine kreisrunde Blende bei beiden Objektiven ist ideal, um den Motivhintergrund in bildwirksame Unschärfe zu tauchen (Bokeh-Effekt). 

Die Objektive sind ab Anfang Oktober 2009 zum Preis von 499 Euro (EF-S 18-135 mm IS) und ab Mitte Oktober für 799 Euro (EF-S 15-85 mm IS USM) im Fachhandel erhältlich.

 +