FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Die SD 40 (oben) und die SD 55

Rollei Movieline SD 40 und SD 55

Rollei bringt gleich zwei neue Camcorder auf den Markt. Jeweils ein 3 Zoll Farb-TFT-LCD Display (7,62 cm) im 4:3 Format, 5 Millionen Pixel sowie 30 Bilder pro Sekunde sorgen für einen scharfen Bildeindruck.

Thomas Jurecka

Der Camcorder Movieline SD 40 punktet vor allem durch seine kompakte Bauweise und seine Leichtigkeit,so dass er problemlos mit einer Handbedienbar ist. (Gewicht: 186 Gramm,Größe:110x68x37 mm). Ein drehbares 3 Zoll Touchpanel im 4:3 Format macht die Anwendung besonderskomfortabel. Gleich zwei Kartenslots für SD- und Micro SD-Karten bis zu einer Größe von 32Gigabyte bieten die Möglichkeit auf der anderen Karte weiter zu filmen, wenn eine Kartevoll ist. Der Video Filmstabilisator sorgt dafür, dass störende Bewegungen bei derFilmaufnahme ausgeglichen werden. Durch den wiederaufladbaren Lithium-Ionen Akkukönnen Videos mit einer Länge von bis zu 60 Minuten aufgenommen werden.

Die Rollei Movieline SD 55 überzeugt neben einer kompakten Bauform (Maße: 32x68x110mm) zugleich durch ein trendiges Design. Mit einem 5 fach optischen Zoom und einem Rollei-Apogon Präzisionsobjektiv wird Filmspaß keine Grenzen gesetzt. Für eine einfache Handhabung sorgt die Touchscreenbedienung. Dank der "Rundum-Sorglos Funktion" und der automatischen Gesichtserkennung wird abhängig von der Situation die optimale Programmautomatik gewählt.

Beide Camcorder, Movieline SD 40 und SD 55, verfügen über einen HDMI-Anschluss. Mittels mitgeliefertem HDMI-Kabel gelangen Movies ganz einfach auf ein HD-TV-Gerät. Weiter im Lieferumfang enthalten ist ein AV-, ein USB-Kabel, sowie ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen Akku NP 60. Beide Movieline Modelle werden ab Ende Juli 2011 im Handel erhältlich sein. Die Movieline SD 40 wird in schwarz für 119,90 Euro und die Movieline SD 55 in schwarz und rot für 149,90 Euro angeboten.

 +