FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Buchtipp: Nobody is perfect!

"Anonymous Snapshots" herausgegeben von Christian Skrein und Kerstin Stremmel

Thomas Jurecka

Snapshots sind ein Spiegelbild des Lebens. Sie sind der Vorläufer der digitalen Bilderflut von heute, "hausgemacht", witzig, unschuldig. Christian Skrein hat aus seiner weltweit größten Sammlung von Privatfotos die schönsten Momente zusammengestellt.
Die Ästhetik des Unperfekten, die jede Amateurfotografie kennzeichnet, wird hier zum Programm: Vom mehr oder weniger auffälligen körperlichen Makel über absurd anmutende Bekleidungsdetails bis hin zu völlig unverständlichen Posen: diese Bilder torpedieren augenzwinkernd und charmant jeglichen Anspruch auf Perfektion. – Es gibt kaum einen Zeitpunkt, zu dem man sich unprätentiöse Schwarzweißfotografien mehr wünscht als jetzt, wo die Großformate von Andreas Gursky die Feuilletons und Rating-Listen des Kunstmarkts bestimmen. In "Nobody is Perfect!" wird ein sehr direkter Blick auf Phänomene gelenkt, die uns interessieren: eine andere Art der Auseinandersetzung mit der Welt, die ihr Potential aus einer Fülle von Aspekten schöpft, die uns berühren, an- oder aufregen und die einen hohen Wiedererkennungswert haben.
Das Buch ist im Brandstätter Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro.  +