FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Foto, komm zurück!

Mit Ashampoo GetBack Photo muss der Verlust von Digitalfotos nicht endgültig sein. Das Programm ermöglicht eine schnelle Wiederherstellung der Bilder von verschiedensten Datenträgern, z.B. Memory-Cards, Smartphones und USB-Festplatten.

Thomas Jurecka

Die Wiederherstellung erfolgt in nur wenigen Schritten. Zuerst werden mit Hilfe der effektiven und sicheren Suchfunktion gelöschte Fotos schnell aufgespürt. Im nächsten Schritt können die Bilder in einer Miniaturansicht (Thumbnails) ausgewählt werden, um diese dann von Ashampoo GetBack Photo wiederherstellen zu lassen. Nach der Auswahl werden die Fotos nicht dekodiert und erneut gespeichert, sondern die originalen Bilddaten bleiben erhalten, um Qualitätsverluste zu vermeiden. Es wird nicht nur das eigentliche Foto wiederhergestellt, sondern auch gegebenenfalls vorhandene Metadaten, z.B. EXIF oder IPTC.
Ashampoo GetBack Photo unterstützt alle gängigen Dateiformate. Zu diesen gehören u.a. JPG, PNG, BMP, PSD, TIF, GIF, HDP, APCDOC, PCD und viele gängige RAW-Formate, z.B. Canon Raw 2, Adobe DNG, Nikon NEF etc.

Features:
- Wiederherstellung gelöschter oder beschädigter Digitalfotos
- Scan der vorhandenen Datenträger im System
- Fotos können sogar gefunden werden, nachdem ein Datenträger formatiert wurde
- Metadaten, z.B. EXIF oder IPTC können auch wiederhergestellt werden
- Alle gängigen Dateiformate, z.B. JPG, PNG, BMP, GIF, RAW werden unterstützt
- Finden von Fotos-Dateien auch in Formaten wie z.B. PDF oder Word
- Gefundene Fotos werden in einer Miniaturansicht (Thumbnails) dargestellt

Das Programm kostet 19,99 Euro und läuft unter Windows.  +