FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Die DMC-FZ150 mit dem frei schwenkbaren 7,5 cm LC-Display

LUMIX DMC-FZ150 mit 24x-Leica-Zoom

Als neues Top-Modell seiner FZ-Serie stellt Panasonic die DMC-FZ150 mit 1.920 x 1.080 Full HD 50p (progressive) Video-Funktion für besonders flüssige Bewegungswiedergabe vor.

Thomas Jurecka

Die Kombination des neuen 12,1-Megapixel-MOS-Sensors mit dem Venus Engine-Bildprozessor bringt neue Leistungen bei der Aufnahme, sowohl was Empfindlichkeit als auch Geschwindigkeit angeht. Objektiv, Sensor und Motor – sie alle zusammen sorgen für noch bessere Bildergebnisse vor allem in Situationen mit wenig Licht. Diese können auch im optimalen RAW-Format gespeichert werden.
Der frei schwenkbare 7,5 cm-LCD-Monitor mit scharfen 460.000 Bildpunkten erlaubt dabei eine flexible Wahl der Aufnahmeperspektive.
Full-HD-Videos kann die FZ150 jetzt mit 1.920 x 1.080 Pixel und echten 50p bei maximal 28 B/s aufnehmen und im AVCHD-Format speichern. Highspeed-Fotoserien sind bei voller Auflösung mit 12 B/s möglich. Full-HD-Videos lassen sich alternativ im MP4-Format aufzeichnen, um sie ohne Umwandlung direkt auf einem Computer oder auf Mobil-Geräten betrachten zu können.
Der Intelligent-Auto-Modus der FZ150 sorgt für automatisch gelungene Fotos und Videos unter verschiedensten Aufnahmebedingungen. Und wer mit wachsender Erfahrung später einmal noch kreativer werden will, kann auf zahlreiche manuelle Einstellungen als Werkzeug zurückgreifen. Mit einem neuen, griffgünstig an der Seite gelegenen Zoomhebel lässt sich jetzt noch gleichmäßiger Zoomen oder auf Wunsch auch manuell Fokussieren. In jedem Fall schützt der Power-O.I.S.-Bildstabilisator vor verwackelten Bildern, wobei der Aktiv-Modus bei Videoaufnahmen aus der Bewegung heraus, etwa beim Gehen, besonders effektiv ist. Schließlich nimmt die FZ150 auch 3D-Fotos auf, die sich auf jedem VIERA 3D-HDTV oder anderen MPO-kompatiblen Geräten präsentieren lassen. Für 529 Euro im Handel erhältlich.  +