FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Kompakt: LUMIX G 1,7/ 20mm

Kompaktobjektiv im "Pancake"-Design von Panasonic

Das neue Pancake-Objektiv LUMIX G 1,7/ 20mm Asph., eine leicht weitwinklige Festbrennweite, zeichnet sich trotz seiner hohen Lichtstärke durch besonders kompakte, flache Bauweise und geringes Gewicht aus. Seine aufwändige optische Konstruktion besteht aus 7 Linsen in 5 Gruppen, darunter 2 asphärische Elemente. Sie sorgen für minimale Verzeichnung und Farbfehler sowie eine gleichmäßig hohe Schärfe bis in die Bildecken. Seine charakteristischen Eigenschaften machen das 1,7/20mm vielseitig einsetzbar. Die 20mm-Brennweite entspricht 40mm im KB-Format und eignet sich mit ihrem leichten Weitwinkel-Charakter für Schnappschüsse, für Landschafts- und Innenaufnahmen. Die hohe Lichtstärke von f/1,7 erweitert den Einsatzspielraum unter schlechten Lichtverhältnissen und erweitert die Möglichkeiten des gestalterischen Umgangs mit der Schärfentiefe. Mit seiner kompakten Bauweise passt das Pancake-Objektiv besonders gut zur Lumix GF1. Dort unterstützt es das variable Kontrast-AF-System mit seinen Funktionen wie z. B. der Gesichtserkennung. Seine 7 Blendenlamellen bewirken eine kreisförmige Blende, die bei großen Öffnungen eine schöne gleichmäßige Unschärfe bei Motivdetails außerhalb des Schärfentiefebereichs mit sich bringt. Das LUMIX G 1,7/ 20mm Asph. ist mit einem soliden Metallbajonett ausgestattet, und die Mehrschichtvergütung der Linsenelemente sorgt für eine kontrastreiche Bildwiedergabe ohne Reflexe oder Geisterbilder.

Das LUMIX G 1,7 / 20mm wird ab Anfang Oktober im Handel erhältlich sein und kostet 399 Euro.

 + (tj)