FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Filme vom Smartphone auf den Fernseher

Kaum ein neues Smartphone kommt heutzutage ohne HDfähige Videokamera auf den Markt und die Speicherkapazität reicht mittlerweile für ganze Spielfilme. Da liegt der Wunsch nahe, diese auch auf dem HD-Fernseher in astreiner Kinoqualität zu genießen.

Thomas Jurecka

In der Technikwelt wird in diesem Zusammenhang derzeit Mobile High-Definition Link, oder kurz MHL, heiß diskutiert. Samsung setzt diesen neuen Verbindungsstandard in seinem brandaktuellen Smartphone Galaxy S2 bereits ein und nutzt die vorhandene Micro-USBBuchse nicht nur zum Laden. Sie ist zusätzlich so belegt, dass hochaufgelöste Daten unkomprimiert und verlustfrei übertragen werden können. Das spart im eh bereits knapp bemessenen Platz des Smartphones eine zusätzliche Buchse und nicht zuletzt Geld. 

Zubehörspezialist Hama unterstützt die neue MHL-Technologie und bringt zur diesjährigen IFA in Berlin eine handliche Adapterbox auf den Markt. Diese wird auf der einen Seite mit einem Smartphone, das mit entsprechend MHL-belegter Micro- USB-Buchse ausgestattet ist, verbunden. Auf der anderen Seite des 5 x 4,5 x 1,5 Zentimeter kleinen Kästchens ist ein HDMIKabel zum Anschluss an den Fernseher sowie eine weitere, integrierte Micro-USB-Buchse. An dieser lässt sich das Original- Ladegerät anschließen, damit das Handy auch während der Übertragung der Full-HD-Daten (1080p) mit Strom versorgt wird.  Für 24, 99 Euro im Handel erhältlich.  +