FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

reflecta Magazin-Scanner DigitDia 6000

In vielen Archiven lagern noch immer stapelweise wertvolle und hochwertige Dias und warten auf ihre Digitalisierung. Eine Stapelverarbeitung direkt aus dem Magazin bietet nun der neue reflecta DigitDia 6000. Mit einer optischen Auflösung von 5000 x 5000 dpi und 48 Bit Farbtiefe liefert er hochwertige Dia-Scans.

Thomas Jurecka

Dabei sorgen die hohe Scan-Geschwindigkeit im Zusammenspiel mit der bewährten automatischen Staub- und Kratzerentfernung Magic Touch für ein effektives Arbeiten. Automatisches und zeitsparendes Scannen von bis zu 100 Dias wird direkt aus den verschiedenen Magazinen (CS, Universal, LKM und Paximat) ermöglicht. Über ein eingebautes, hinterleuchtetes Betrachtungsfenster können die Dias vorab betrachtet werden. Die Scan-Zeit für einen Scan mit 1800 dpi beträgt 50 Sekunden. Für einen Farbscan mit 5000 dpi benötigt der reflecta DigitDia 6000 vier Minuten, wobei der Scan-Bereich max. 37 x 37 mm beträgt. Die Scan-Vorschau beträgt nur 15 Sekunden. Für einen "Schnellscan" sorgt ein spezieller Knopf am Gerät, ebenso wie ein Vorwärts/Rückwärtsknopf für den Diatransport. Zudem verfügt der reflecta DigitDia 6000 über ein Antiblockiersystem mit ABS Rutschkupplung, einen Dia-Editor mit Softbremse, einen USB 2.0-Anschluss und einen einstündigen Schlafmodus. Das Gewicht des reflecta DigitDia 6000 beträgt 2,9 kg, die Maße liegen bei 300x290x125 mm (LxBxH). Zum Lieferumfang gehören der Scanner, das Netzteil, ein USB-Kabel und die Bedienungsanleitung. Der neue reflecta Scanner DigitDia 6000 ist ab sofort für 1.399,- Euro im Fachhandel erhältlich. +