FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
24.10.2011
Zur Vergrößerung anklicken

Mobile Epson EB-Serie: Mit der Dokumentenkamera ELP-DC06 ideal für Bildungseinrichtungen

Neue Epson Projektoren für Unternehmen und Bildungseinrichtungen

Epson stellt eine neue Reihe mobiler Projektoren vor, die sich durch große Funktionsvielfalt bei einfacher Bedienung auszeichnen. Die Geräte liefern bei einer gleich hohen Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 3.000 Lumen und einem Kontrast von bis zu 3.000:1 eine hohe Bildqualität.

Thomas Jurecka

Dank der Epson 3-in-1-USB-Displayfunktion genügt ein Kabel zur Übertragung von Präsentationen – somit konzentrieren sich Redner auf ihren Vortrag und nicht auf die Einrichtung des Projektors. Zudem können Bilder, Fotos und Seiten einer Präsentation auch ohne PC direkt von USB-Datenträgern präsentiert werden. Eine vertikale Trapezkorrektur und eine horizontale Korrektur mit großem Einstellbereich sowie neuem Schieberegler am Gerät sorgen zudem für eine weitgehend positionsunabhängige Aufstellung des Projektors.

Bei allen neuen Epson EB-Projektoren besteht die Möglichkeit, ohne einen zusätzlichen PC die Dokumentenkamera Epson ELP-DC06 anzuschließen. So können während eines Vortrags auch dreidimensionale Objekte gezeigt werden. Das ist beispielsweise für Anwender im Bildungsbereich sinnvoll, die wissenschaftliche Experimente in Nahaufnahme zeigen möchten.

Die neuen Projektoren nutzen die Epson eigene 3LCD-Technologie und bieten eine gleich hoher Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu je 3.000 Lumen. Das Kontrastverhältnis von 3.000:1 sorgt für ein helles, hochwertiges Bild mit scharfen Details. Eine lange Lebensdauer der Lampe von bis zu 5.000 Stunden im Economy-Modus trägt schließlich dazu bei, den Wartungsaufwand zu verringern und die Betriebskosten gering zu halten.

Die Modelle EB-X12 (539 Euro), EB-W12 und EB-X14 (je 659 Euro) sind zudem mit einem HDMI-Eingang ausgestattet und ab sofort im Handel erhältlich.