FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
28.10.2011
Zur Vergrößerung anklicken

Foto-App Adobe Carousel ab sofort erhältlich

Mit Adobe Carousel können Nutzer auf ihre gesamte Fotosammlung von einem iPad, iPhone, iPod touch und Mac OS Desktop-Computer aus zugreifen. Carousel stützt sich auf die Bildverarbeitungstechnologie von Adobe Photoshop Lightroom.

Thomas Jurecka

Adobe Carousel setzt sich aus einem Set von Client Apps für iPad, iPhone, iPod touch und Mac OS Desktop-Computer zusammen. Eine Erweiterung für Windows- und Android basierte Geräte ist für das erste Halbjahr 2012 geplant. Nutzer können ihre bestehende Fotosammlung in Adobe Carousel importieren oder Carousel auf einem iPad, iPhone oder iPod touch direkt nutzen und auf die Fotos automatisch auf allen unterstützten Geräten zugreifen. Ermöglicht wird dies mithilfe der cloud-basierten Mesh-Technologie, die in Adobe Carousel integriert ist. Einmal importiert, werden alle Bearbeitungen, Löschungen oder Ergänzungen an der Fotosammlung, die an einem Gerät vorgenommen werden, automatisch auf allen Geräten eines Accounts aktualisiert. Abonnenten können eine unbegrenzte Anzahl an JPEG-Dateien importieren und die
Apps auf so vielen unterstützten Geräten installieren, wie sie möchten. Adobe Carousel ist einfach einzurichten: Nutzer müssen lediglich die Apps herunterladen, ein Abonnement auf ihrem iPhone oder iPad einrichten und können starten. Bekannte Multitouch-Funktionen sorgen für interaktive und ansprechende Bilderlebnisse. Die leistungsstarke Bildverarbeitungs-Engine von Adobe ermöglicht Anwendern das Verändern von Belichtungseinstellungen wie Schatten und Licht, Weißabgleich, Farbton, Schärfe und Kontrast. Des Weiteren gibt es mehr als ein Dutzend "Looks" für schnelles Experimentieren mit der Bilddarstellung. Adobe Carousel ist ab sofort im iTunes App Store und Mac App Store verfügbar. Bis zum 31. Januar 2012 bietet Adobe die App zum Einführungspreis von 44,90 Euro pro Jahr oder 4,99 Euro pro Monat an.