FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
10.01.2012
Zur Vergrößerung anklicken

Kamera-und Shoppingbag "Milano"

Kamerataschen für jeden Bedarf

Im neuen Jahr zündet die Firma Cullmann ein echtes Feuerwerk an Produktneuheiten. Neben den neuen Stativen vereinen nun gleich vier neue Taschenserien Design und Funktionalität.

Andreas Hussak

Bei gleich vier neuen Taschenserien sollte wohl für so ziemlich jeden Bedarf die entsprechende Tasche dabei sein. Sofern man nicht eine Profiausrüstung mit sich tragen möchte, liegt man mit den im Folgenden vorgestellten Taschen schwerlich falsch. Die neuen Modellreihen wären da:

Die Serie Lugano: Ideale Begleiter für den nächsten Städtetrip

Vier Modelle, drei Größen und zwei Farbvarianten. In die großzügig geschnittenen Taschen passen nicht nur Kameraausrüstungen bis mittlerer Größe, sondern auch Laptops, Tablets oder andere e-Gadgets. Das variabel verstellbare Staufach im Innern passt sich, je nach Taschenmodell, an Laptop-Größen von 7 bis 17 Zoll an. Damit werden die Taschen zu idealen Begleitern bei Städte- und Kurztrips. Das Außenmaterial der Taschen ist aus strapazierfähigem und Wasser abweisendem Nylon gefertigt. Die Preise liegen je nach Größe zwischen 60 und 80 Euro.

Die Serie Milano: Kamera- und Shoppingtasche in einem

Auf den ersten Blick sieht Milano aus wie eine trendige Shopping Bag. Im Innern eröffnet sich die Funktion als Kameratasche. Hier finden kleine bis mittelgroße DSLR-Ausrüstungen ihren Platz. Die Polsterung bietet Kamera und Zubehör Schutz. Ein zusätzliches Fach ist für das Verstauen des iPad oder Notebooks vorgesehen. In eine weitere kleine Tasche mit Reißverschluss passen das Handy, Kleinteile oder Wertsachen. Zusätzlich verfügt die Milano über eine große Fronttasche mit stabilem Reißverschluss. Die Tascheneinteilung im Innern der Milano lässt sich herausnehmen. So wird die Tasche im Nu als Freizeittasche nutzbar. Vor allem für Frauen, die auch beim Transport ihrer Kamera Wert auf ihren Lifestyle legen, ist die Milano für rund 50 Euro die trendige Alternative zu herkömmlichen Kamerataschen.

Die Serie Panama: klassisch, praktisch und vielfältig

Diese Modellreihe legt den Schwerpunkt auf Funktionalität und robuste Ausführung. Der stabile, gepolsterte Handgriff und der längenverstellbare Schultergurt erlauben eine praktische Handhabung. Eine starke Polsterung schützt DSLRs mit angesetztem Objektiv und Zubehör. Auch das schwarze Äußere der Kamera ist ganz auf Schutz ausgelegt. Alle Taschen bestehen aus extrem strapazierfähigem, Wasser abweisendem Material. Sie sind übrigens in vier verschiedenen Größen erhältlich. So findet jeder Fotograf die ideale Größe für seine Ausrüstung. Mit ihrem Preis-Leistungsverhältnis ist die Panama-Reihe die richtige Wahl für alle, die solide Qualität zum vernünftigen Preis (20 bis 40 Euro) bevorzugen.

Die Serie Dublin: robuste Alleskönner

Der Taschenboden besteht aus wasserfestem, leichtem EVA-Material und bietet guten Schutz gegen Stöße und Nässe. In die Tasche integriert ist ein geschütztes Fach für Speicherkarten. Die Innenseite des Taschendeckels ist mit extra weichem Material gefüttert, damit das Display der Kamera bestens geschützt ist. Von außen bietet strapazierfähiges, Wasser abweisendes Material in Canvas-Optik die nötige Sicherheit auch bei schlechtem Wetter. Die DUBLIN Maxima Taschen werden zusätzlich mit einer passgenauen Regen- bzw. Sonnenhaube geliefert. Acht verschiedene Modelle in unterschiedlichen Größen bieten von 28 bis 60 Euro für jede Ausrüstung die passende Tasche.

Weitere Informationen unter www.cullmann.de