FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
16.03.2012
Zur Vergrößerung anklicken

2. Platz in der Kategorie "Sport" - Serien: Turmspringer in Shanghai

Die besten Pressefotos des Jahres

Die World Press Photo Foundation hat die Preisträger für die besten Pressefotos des vergangenen Jahres bekanntgegeben. FOTOobjektiv zeigt die herausragendsten Bilder.

Andreas Hussak

Pressefoto des Jahres: Muslimin hält verletzten Verwandten während Protesten im Jemen.

Der weltgrößte Fotowettbewerb für Pressefotografie hat seine neuen Preisträger gefunden. Veranstaltet wird er von der World Press Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die in den Niederlanden beheimatet ist und es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionelle Pressefotografen weltweit, und insbesondre in Entwicklungsländern zu unterstützen und zu fördern.

Neben der Königsdisziplin "Pressefoto des Jahres" werden in insgesamt zehn Sparten die ersten drei Plätze, jeweils für Einzelbilder sowie für Bildserien vergeben.

1.Platz "Nachrichten" - Einzelbild: Ägyptische Demonstranten auf em Tahir-Platz

Die Motive zeichnen dabei zwangsläufig ein Abbild der politischen und gesellschaftlichen Ereignisse des betreffenden Jahres nach. Auffallend ist heuer eine starke Tendenz zu Bildern aus dem arabischen beziehungsweise muslimischen Kulturkreis, die die Spitzenplätze dominieren.

2.Platz in der Rubrik "Kunst und Unterhaltung" - Einzelfoto: Modell vor einer Schneiderei in der senegalesischen Hauptstadt Dakar

1.Platz "Zeitgenössische Themen"- Serie: Miderjährige Ehefrauen im Jemen

1.Platz "Menschen in den Nachrichten" - Serie: Frau in den Trümmern ihres Hauses nach Tsunami

2.Platz "Portraits" - Serie: Polizeirekrut in Kunduz

1.Platz "Zeitgenössische Themen" - Einzelbild: Drogensüchtige Prostituierte in der Ukraine

FOTOobjektiv hat eine kleine Auswahl an Bildern zusammengestellt. Sämtliche prämierten Fotos sind alljährlich in einer Wanderausstellung zu betrachten, die in über achzig Ländern gezeigt wird. In Österreich ist die "World Press Foto" traditionell im September im Fotomuseum Westlicht zu besichtigen.

1.Platz "Alltag" - Einzelbild: Beleuchtetes Kim-il-Sung-Portrait an einem Haus in Pjöngjang.

1.Platz "Schlagzeilen" - Einzelbild: Libysche Auständische in Ras Lanuf