FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
16.03.2012
Zur Vergrößerung anklicken

Zahlreiche Natureffekte lassen sich fotorealistisch anwenden.

Motive meteorologisch manipulieren

Die neue Software "Nature effects 3.0" für PC und Mac zaubert fotorealistische Illusionen ins Bild. Als eigenständiges Programm und auch als Photoshop-Plug-In einsetzbar, wird man mit ihrer Hilfe zum Wettergott.

Andreas Hussak

Fotomontagen haben in der Fotografie eine lange Tradition. In der digitalen Fotografie lassen sich dank spezieller Softwaretools, wie dem neuen Nature effects 3.0, auch ohne hochwertige Kamera- und Entwicklungsausrüstung Fotomontagen als Kunstwerke und Bildkompositionen im Handumdrehen erschaffen, Bild-Geschichten erzählen und aus unscheinbaren Motiven beeindruckende Szenarien erstellen.

Nature effects 3.0 simuliert nachträglich fotorealistisch Naturphänomene wie Blitze, Regen, Sonne, Mond und Sterne, Feuer oder auch ganze Winterszenarien auf Mausklick in Fotos oder grundlegend neu angelegten Bildern. Fotografen, die Mond oder Blitze versucht haben einzufangen, wissen um deren Schwierigkeit.

Ob tanzende Kinder im Regen, der Blitz in den Kirchturm, unter Wasser gesetzte Pyramiden in der Wüste oder düstere Wettererscheinungen, die Kreativität kennt bei der Bildgestaltung keine Grenzen. In der eigenen Fotogalerie oder als künstlerische Posterdrucke an der Wand spiegeln sie den Einfallsreichtum jedes Fotografen wider, der individuelle Stimmungen im Bild ausdrücken oder Motive in unterschiedlichen Bildkompositionen zeigen möchte.

Intuitiv in der Bedienung, lassen sich alle üblichen Bildformate in der Software nachbearbeiten. Jeder Wettereffekt ist individuell über Parameterfunktionen per Schieberegler einfach einstellbar und kann für nachträgliche Anwendungen gespeichert werden. So kann der Regen aus unterschiedlichen Richtungen kommen, die Sonne plötzlich hell erstrahlen, die Blitze in spektakulären Formationen am Himmel erscheinen und im Wasser werden Objekte naturgetreu widergespiegelt. Über die Auswahlfunktion werden frei definierbare Abschnitte selektiert, die anschließend mit den Natureffekten gefüllt werden, wie eine plötzlich vereiste Straße. Ein Vergleich zwischen dem Original und der Illusion ist in Echtzeit jederzeit möglich, um die Wirkung der verschiedenen Natureffekte im Bild zu prüfen.
Die Software bietet in ihren Einstellungen die Effekte Regen, Schnee, Platzregen, Sonne, Mond und Sterne sowie Blitze, Wolken, Nebel, Dunst, leichte bis starke Bewölkung, Wasser und Wellen, Frost, Eis, Reif und das dazugehörige Pendant Feuer.

Realistische Naturphänomene für die kreative Bildbearbeitung: Nature effects 3.0


Nature effects 3.0 ist als eigenständiges Programm lauffähig, aber auch als Photoshop kompatibles Software Plug-In unter 32-/64-Bit PC- und Mac-Computern. Es ist für empfohlene 49,99 Euro als Boxversion ab sofort im Fachhandel und als Download für 45,99 Euro unter www.pixxsel.de verfügbar. Übrigens ist auch eine Demo-Version auf der Produktseite herunterzuladen.