FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
29.03.2012
Zur Vergrößerung anklicken

Hasselbad Kameras jetzt mit Adobe Photoshop Lightroom

Seit 12. März liefert Hasselblad H4D-Mittelformat-Kameras mit Adobe Photoshop Lightroom 4, der neuesten Version der Software.

Doris Krische

Sämtliche neu erworbenen Hasselblad H4D-Mittelformat-Kameras sind nun ohne Aufpreis mit einer voll funktionsfähigen Kopie der Adobe Photoshop Lightroom Software ausgestattet. Im Rahmen dieser Vereinbarung eröffnet Hasselblad allen Liebhabern der Mittelformat-Fotografie sowie anspruchsvollen Kleinbildfotografen und fortgeschrittenen Amateuren neue Möglichkeiten, ihre Bilder unabhängig von ihren Erfahrungen oder Fähigkeiten mit einer einzigen Softwarelösung zu durchsuchen, zu bearbeiten, zu organisieren und zu perfektionieren.

Der bei Hasselblad für den weltweiten Vertrieb zuständige Chris Russell-Fish sagte: "Die Einbindung der Adobe-Plattform in das Hasselblad-System ist ein bahnbrechender Schritt. Denn der Wechsel der Plattform ist für einen unter Zeitdruck stehenden Fotografen immer eine Herausforderung. Jetzt steht allen Nutzern die hervorragende Qualität einer Hasselblad-Bilddatei in Kombination mit der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von Adobe Lightroom zur Verfügung."

Tom Hogarty, Produktmanager für Lightroom bei Adobe, meinte: "Wir freuen uns, dass Fotografen, die eine neue Hasselblad H4D-Kamera erwerben, jetzt in der Lage sind, diese auf einfache Weise mit der Leistungsfähigkeit der Lightroom-Software zu kombinieren. Angesichts der rapiden Weiterentwicklung im Bereich des Imaging ist es zunehmend wichtig, den Kunden innovative und praktische Softwareoptionen zur Weiterbearbeitung, Präsentation und Verwaltung ihrer Bilder anzubieten."

Die Verwendung von Lightroom bei Hasselblad bedeutet nicht, dass Hasselblads Phocus-Software auslaufen wird. Russell-Fish: "Wir werden unsere eigene Phocus-Software weiterhin unterstützen. Diese neue Vereinbarung soll unseren Kunden die Wahl ermöglichen. Lightroom hat den Vorteil, dass Fotografen auf der ganzen Welt damit vertraut sind. Phocus bietet Highend-Fotografen einige hochspezialisierte Werkzeuge und bleibt − genau wie unsere Phocus-Mobile-Anwendung, die eine drahtlose Verbindung zu iPhone, iPad und iPod Touch ermöglicht − ein integraler Bestandteil unserer Multi-Shot-Kameras. Wir arbeiten auch an Lösungen für Vernetzung und Stapelverarbeitung, bis zur Einbindung dieser Komponenten ist es nicht mehr weit."

Hasselblad wird ein weltweites Programm mit Workshops und Studiotagen zur Mittelformat-Fotografie und Lightroom-Software anbieten.

Weitere Informationen unter www.hasselblad.com