FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
11.06.2012
Zur Vergrößerung anklicken

Die EOS 650D mit dem neuen 18-135mm Objektiv.

Erste EOS mit Touchscreen

Zuwachs in der EOS-Familie: Canon präsentiert mit der EOS 650D eine neue DSLR mit Touchscreen-Display, das die Aufzeichnung von brillanten Bildern und Full-HD-Videos zum Kinderspiel macht.

Andreas Hussak

Die Kamera ist ideal für Spiegelreflex-Einsteiger und kombiniert intelligente automatische Aufnahmemodi mit einer Vielzahl innovativer Leistungsmerkmale. Die EOS 650D ist die erste EOS mit einem dualen AF-System, das für eine kontinuierliche automatische Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung sorgt. Herz der Kamera ist der 18 Megapixel Hybrid CMOS-Sensor und der leistungsstarke DIGIC-5-Prozessor, die für gestochen scharfe Bilder und Reihenaufnahmen bei voller Auflösung mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde sorgen. Das dreh- und schwenkbare Touchscreen-LCD erleichtert die schnelle Bedienung und den direkten Zugang zu den umfangreichen Einstellungen und Aufnahmemodi.

Der neu entwickelte 18 Megapixel APS-C Hybrid-CMOS-Sensor ermöglicht hoch aufgelöste Bilder, die hervorragend für den detailreichen Ausdruck mit brillanten Farben in Postergröße sind. Ideal für Aufnahmen bei schwachen Lichtbedingungen auch ohne Stativ ist der große ISO-Bereich der Kamera von ISO 100-12.800. Die Canon wird ab Ende Juni 2012 im Handel zu einem Preis von rund 800 Euro (Gehäuse)  bzw. rund 900 Euro (Kit) erhältlich sein.


Gleichzeitig bringt Canon zwei Objektive auf den Markt, die das duale AF-System der EOS 650D unterstützen: das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS STM und das EF 40mm 1:2,8 STM. Zu einer Reihe neuer Funktionen gehört eine kontinuierliche automatische Scharfstellung im Moviemodus. Aber auch  für den Fotogebrauch bieten die beiden Neuen jede Menge Möglichkeiten. Die Objektive sind voraussichtlich ab Mitte Juli 2012 zum Preis von 239 Euro für das EF 40mm 1:2,8 STMund 499 Euro  für das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS STM zu haben.