FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
14.08.2012
Zur Vergrößerung anklicken

Canons erste CSC - die EOS M

Der Schritt ins Spiegellose

Lange hat es gedauert, doch nun hat Canon als letzter großer Hersteller eine spiegellose Systemkamera auf den Markt gebracht. Sie heißt "EOS M" und präsentiert sich als ausgereiftes Modell einer großsensorigen Kompaktkamera.

Andreas Hussak

Mit der neuen Systemkamera EOS M geht Canon neue Wege in seinem preisgekrönten EOS Portfolio. EOS M ist die erste Canon CSC (Compact System Camera) und geeignet für alle, die ihr tägliches Leben in exzellenten Bildern festhalten wollen. In kompakt modernem Design und mit Potenzial für Bilder in DSLR-Qualität spricht sie eine neue Generation von Fotografen an. Umfangreiche Kreativ-Funktionen, Full-HD Movie Modus und viele praktische Details für die bequeme Handhabung machen die EOS M zum ständigen Begleiter für alle, die für anspruchsvolle Aufnahmen nicht unbedingt in die Tiefe der Fotografie-Technik einsteigen möchten.

Ob Lieblingsbilder als Posterdruck, beeindruckend detailreiche Bildausschnittvergrößerungen, stimmungsvolle Abend-Atmosphären oder herausfordernde Nachtmotive: Für nahezu alle Motive ist die EOS M mit ihrem hoch auflösenden 18-Megapixel-CMOS-Sensor im APS-C-Format gerüstet. Der große Sensor ermöglicht sowohl künstlerisch ansprechende Fotos mit attraktiver Hintergrundunschärfe als auch beeindruckende Nahaufnahmen.

Dank Canon DIGIC 5 Prozessor werden Farben ausgesprochen lebendig und Hauttöne natürlich wiedergegeben. Mit schnellen Verschlusszeiten wird jede Bewegung präzise auf den Punkt festgehalten. Die Kamera hält mit einem Standard-ISO-Bereiche von ISO 100 – 12.800, der auf bis zu ISO 25.600 erweiterbar ist, eine Fülle an Bilddetails fest.

Für gestochen scharfe Fotos und professionelle Videos ist die EOS M mit dem neuen Hybrid AF System ausgestattet, welches bereits von der EOS 650D bekannt ist. Es sorgt  bei Foto- und Video-Aufnahmen für eine sehr schnelle, präzise und verlässliche Scharfstellung.

Im Lieferumfang der Kamera befindet sich das neue Blitzgerät Speedlite 90EX – eine ideale Grundausstattung für täglich faszinierende Bilder. Für die Kamera wird es zwei neue Objektive mit EF-M Bajonett geben – das Standardzoom EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM und das Pancake-Objektiv EF-M 22mm 1:2 STM. Wer kreative Vielfalt und Freiheit beim Fotografieren entdecken möchte, kann die EOS M mit dem Objektiv-Adapter EF-EOS M ausstatten. Damit steht einem das gesamte Canon EF Wechselobjektiv-Portfolio zur Verfügung.

Die EOS M mit neuem EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM wird in klassischem Schwarz, glänzendem Weiß, edlem Silber sowie elegantem Rot ab Oktober zum Preis von 849 Euro (UVP) erhältlich sein.