FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
14.06.2013
Zur Vergrößerung anklicken

120 Farbkombinationen, 4 Objektivfarben: Die Pentax K-50

Drei neue Modelle von Pentax Ricoh

Mit drei weiteren neuen Kameras startet Pentax Ricoh in den Sommer: Die Q7 ist ein High-End-Modell mit großem 1/1,7" Sensor, die K-500 zeigt sich als leistungsstarke SLR für Einsteiger und das Outdoor-Modell K-50 trotzt Wind und Wetter.

Sylvia Schwarz

Die neue Outdoor-Spiegelreflexkamera Pentax K-50 zeichnet sich wie schon ihre Vorgängerin K-30 durch hohe Praxistauglichkeit aus. Im Inneren schützt ein Edelstahlchassis die Elektronik und verleiht Halt. Das Gehäuse ist rundum wetterfest und gegen schädliche Einflüsse von außen abgeschottet. Mittels Online-Konfigurators kann die Kamera in individueller Farbkombination bestellt werden.

Die Pentax Q7 verfügt über einen im Vergleich zu den Vorgängern vergrößerten CMOS-Bildsensor im Format 1/1,7 Zoll. Mit dem neuen Backlit-Bildsensor (12 Megapixel) wurde auch die Lichtempfindlichkeit auf maximal ISO 12800 weiter optimiert – bei reduziertem Bildrauschen, höherer Feinzeichnung und präziserer Farbwiedergabe. Auch der Autofokus wurde weiter verbessert.

Im Einsteigerbereich präsentiert sich die Pentax K-500 im robusten Edelstahlchassis. Der CMOS-Sensor im APS-C-Format ist für bestmögliche Bildqualität optimiert. Er liefert detailreiche, hoch aufgelöste Digitalbilder (16,28 Megapixel effektiv) und zeichnet Videos in Full-HD-Qualität mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Die K-500 bietet einen großen Standard-Empfindlichkeitsbereich bis zu ISO 51200.

Weitere Informationen unter www.pentax.de.

  

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.