FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
14.06.2013
Zur Vergrößerung anklicken

120 Farbkombinationen, 4 Objektivfarben: Die Pentax K-50

Drei neue Modelle von Pentax Ricoh

Mit drei weiteren neuen Kameras startet Pentax Ricoh in den Sommer: Die Q7 ist ein High-End-Modell mit großem 1/1,7" Sensor, die K-500 zeigt sich als leistungsstarke SLR für Einsteiger und das Outdoor-Modell K-50 trotzt Wind und Wetter.

Sylvia Schwarz

Die neue Outdoor-Spiegelreflexkamera Pentax K-50 zeichnet sich wie schon ihre Vorgängerin K-30 durch hohe Praxistauglichkeit aus. Im Inneren schützt ein Edelstahlchassis die Elektronik und verleiht Halt. Das Gehäuse ist rundum wetterfest und gegen schädliche Einflüsse von außen abgeschottet. Mittels Online-Konfigurators kann die Kamera in individueller Farbkombination bestellt werden.

Die Pentax Q7 verfügt über einen im Vergleich zu den Vorgängern vergrößerten CMOS-Bildsensor im Format 1/1,7 Zoll. Mit dem neuen Backlit-Bildsensor (12 Megapixel) wurde auch die Lichtempfindlichkeit auf maximal ISO 12800 weiter optimiert – bei reduziertem Bildrauschen, höherer Feinzeichnung und präziserer Farbwiedergabe. Auch der Autofokus wurde weiter verbessert.

Im Einsteigerbereich präsentiert sich die Pentax K-500 im robusten Edelstahlchassis. Der CMOS-Sensor im APS-C-Format ist für bestmögliche Bildqualität optimiert. Er liefert detailreiche, hoch aufgelöste Digitalbilder (16,28 Megapixel effektiv) und zeichnet Videos in Full-HD-Qualität mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Die K-500 bietet einen großen Standard-Empfindlichkeitsbereich bis zu ISO 51200.

Weitere Informationen unter www.pentax.de.