FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
15.07.2013
Zur Vergrößerung anklicken

Poppy: Die Kickstarter-Kamera für iPhones.

Do you Poppy? iPhone Kamera für Innovative

Die Kamera "Poppy" verwandelt das iPhone in eine 3D-Kamera. Einfach anstecken und Fotos und Videos in 3D aufnehmen, so der Hersteller. Das Kickstarter-Entwicklungsprojekt soll durch rein optische Funktionen keine Batterien oder anderes elektronisches Zubehör mehr brauchen.

Sylvia Schwarz

Bisher geeignet für das iPhone 4, 4s und 5 sowie für iPod Touch, soll eine iOS-App für "Poppy" folgen, die Bilder und Videos festhält und in Online-Fotoalben und YouTube lädt. Die Entwickler arbeiten daran. "Poppy" soll vor allem Technik-Fans erreichen, die gerne zu Hause mit Innovationen zu einem günstigen Preis experimentieren. Im Fokus steht dabei der Spaß.

Nach dem ersten Hype in den 1990-er Jahren und der Flaute danach erlebt die 3D-Technologie in der Fotografie derzeit laut Experten wieder ein Hoch, auch dank neuer Displays. Langfristiger positiver Entwicklung soll demnach nichts im Wege stehen.

Für den alltäglichen Gebrauch ist "Poppy" den Entwicklern zufolge vermutlich zu groß und zu sehr von der Infrastruktur abhängig. Und auch Social-Media-Nutzer sollen mit der Kamera wenig Spielraum bekommen. Trotzdem eine mutige Innovation, die Fans viel Spaß verspricht.

Weitere Informationen unter www.kickstarter.com.