FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
13.01.2015
Bild

Fujinon XF16-55mm F2.8 R LM WR

Lichtstarkes und wettergeschütztes Zoomobjektiv von Fujifilm

Das neue FUJINON XF16-55mm F2.8 R LM WR wurde für die spiegellosen Systemkameras der X-Serie entwickelt. Es deckt einen Brennweitenbereich von 24-84mm (äquivalent zu Kleinbild) ab und ist damit vielseitig einsetzbar.

Klaus Lorbeer

Das Standard-Zoomobjektiv bietet eine durchgängige Blendenöffnung von F2,8 und besteht aus 17 Elementen in 12 Gruppen. Dies beinhaltet drei asphärische Linsen und drei ED-Linsen. Die von FUJINON entwickelte, spezielle HT-EBC-Beschichtung und die Nano-GI-Vergütung minimieren zudem Oberflächenreflexionen.

Das XF16-55mm F2,8 R LM WR verfügt über neun Blendenlamellen, die eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung ergeben, wodurch sich ein weicher Unschärfe-Effekt erzielen lässt.

In Kombination mit einer Systemkamera der X-Serie, die mit der "Lens Modulation Optimizer (LMO)"-Funktion ausgestattet ist (aktuell die X-T1, X-T1GS und X-E2), erreicht das XF16-55mm zudem ein verbessertes Auflösungsvermögen bei allen Blendenstufen.

Schneller und leiser Autofokus

Das Fujinon XF16-55mm besitzt eine Innenfokussierung. Dadurch und dank leichter Fokuslinse und einem Twin-Linearmotor agiert der Autofokus schnell und leise. Die schnellste AF-Geschwindigkeit von 0,06 Sekunden erreicht das neue XF-Objektiv in Kombination mit einer Systemkamera der X-Serie, die über einen Phasen-Autofokus verfügt. In Verbindung mit dem beinahe lautlosen Verschluss der Kamera kann nahezu geräuschlos fotografiert werden - besonders vorteilhaft in Aufnahmesituationen, bei denen Ruhe gefordert ist.

Für alle Wetter geeignet

Das XF16-55mm ist an 14 Stellen abgedichtet. Dadurch ist das Objektiv sowohl spritzwasser- als auch staubgeschützt. Außerdem ist es bis zu einer Temperatur von minus zehn Grad kälteresistent. Damit passt es sehr gut zur X-T1 und deren Batteriegriff VG-XT1, die beide ebenfalls wetter- und staubgeschützt sind.

Der Fokus- und der Blendenring sind ebenso wie das Objektivgehäuse aus Metall gefertigt. Das Objektivbajonett ist aus Messing hergestellt und dadurch extrem stabil.

Mit seinem Gewicht von 655 Gramm ist das Fujinon XF16-55mm zudem leicht und handlich.   

Die "AF+MF"-Funktion ermöglicht nahtloses manuelles Fokussieren. Wenn der Auslöser halb-durchgedrückt wird, um das Motiv automatisch zu fokussieren, kann die Feinjustierung über den manuellen Fokusring erfolgen. Jedoch ist ein Firmware-Upgrade beim entsprechenden Kameragehäuse notwendig, um diese Funktion nutzen zu können.

Das FUJINON XF16-55mm F2,8 R LM WR ist ab Februar 2015 für 1.099 Euro im Handel erhältlich.