FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
09.06.2015
Zur Vergrößerung anklicken

In Österreich, Deutschland und der Schweiz heißt die Kamera Lumix DMC-G70, im Rest der Welt DMC-G7.

Lumix G70: Allrounder für 4K-Foto und - Video

Mit der 4K-Video tauglichen LUMIX G70 schließt Hersteller Panasonic die Lücke zwischen der Premium-Bridge-Kamera FZ1000 und dem DSLM-Flaggschiff GH4.

Klaus Lorbeer

Der 16-Megapixel-Digital-Live-MOS-Sensor der G70 verbessert im Vergleich zum Vorgängermodell G6 nicht nur die Empfindlichkeit, sondern auch Gradierung, Auflösung sowie Farbwiedergabe und sorgt so für eine optimierte Bildqualität. Die Venus Engine mit ihrem Quad-Core-Prozessor steigert die Leistungsfähigkeit laut Hersteller deutlich. So ermöglicht die schnelle Signalverarbeitung Serienbilder mit bis zu 8 Bildern pro Sekunde (AFS)/6 B/s (AFC) bei voller Auflösung.

Mit der bereits von anderen Panasonic-kameras bekannten DFD (Depth From Defocus) Technologie erreicht der Hybrid-Kontrast-Autofokus extrem kurze Fokuszeiten, die sich besonders bei größerer Brennweite bemerkbar machen. Viele überarbeitete AF-Funktionen wie Augenerkennungs-AF und Low Light-AF sorgen für eine einfache und flexible Anwendung in unterschiedlichen Situationen.

Neu ist auch das OLED-Display für den Sucher, dessen Auflösung von 1,4 MP bei der G6 auf bemerkenswerte 2,4 Millionen Bildpunkte bei der G70 gesteigert wurde.

Durch das integrierte WiFi-Modul kann sich die Kamera mit dem Smartphone oder Tablet jetzt sogar ohne Passwort verbinden – so lassen sich Bilder ganz einfach teilen und speichern.

4K-Video

Die G70 bietet 4K-Videoaufzeichnung mit 3.840 x 2.160 Pixeln bei 25p oder 24p zusätzlich zum Full HD-Modus bei 1.920 x 1.080 Pixeln und 50p sowie praktischem Full-Time AF. Neben der 4K-Videofunktionalität ist aber auch die "4K Foto"-Option eine spannende Alternative für Fotografen. Mit "4K Foto" lassen sich schnell bewegte oder unvorhersehbare Szenen einfach mit einer 4K-Serie bei 30 B/s aufnehmen. Anschließend kann das gewünschte Standbild als 8 Megapixel Foto aus dem Videomaterial extrahiert werden.

Mit an Bord sind auch drei neue 4K-Modi für die Aufnahme von 4K Material: 4K Pre-burst, 4K Serie und 4K Serie (Start/Stop). Der 4K Pre-burst Modus nimmt automatisch 60 Bilder auf – 30 Bilder vor und 30 Bilder nach dem Auslösen –, während die oben erwähnte 4K Serie Aufnahmen bei 30 B/s macht, ähnlich einer Serienbildaufnahme mit voller Auflösung. Der 4K Serien-Modus(Start/Stop) startet die Aufnahme mit dem Auslösen des Verschlusses und stoppt, wenn dieser wieder betätigt wird.

Die LUMIX DMC-G70 heißt nur in Österreich, Deutschland und der Schweiz G70, in allen anderen Ländern wird sie unter dem Namen DMC-G7 verkauft. Die G70 ist ab Ende Juni 2015 in Schwarz und Schwarz-Silber erhältlich. Ein Preis steht noch nicht fest.