FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
12.03.2018

EOS M50: Die neue Spiegellose von Canon mit 4K-Video

Bild

Die EOS M50 mit dem EF-M 55-200 STM

Die Canon EOS M50 ist die jüngste Ergänzung der EOS M Serie und die erste spiegellose Canon-Systemkamera, die auch 4K-Videosaufnimmt.

Klaus Lorbeer

Die EOS M50 ist mit einem dreh- und schwenkbarem Touchscreen und den neuesten DIGIC-8-Bildprozessor von Canon ausgestattet. Der CMOS-Sensor im APS-C-Format mit 24,1 Megapixeln gibt der Kamera sehr gute Low-Light-Eigenschaften und ermöglicht eine gezielte Steuerung der Schärfentiefe. Der Sensor setzt durch die Aufzeichnung von 4K-Videos neue Akzente und bietet mit der vierfachen Auflösung von Full-HD wesentlich mehr Detailfülle.

Für einen schnellen und reaktionsfreudigen Autofokus sorgt der Dual Pixel CMOS AF. Das Ergebnis sind gestochen scharfe Bilder mit hohem Detailreichtum und Full-HD-Videos mit präziser Schärfentiefe für akzentuierte Motive und angenehme Hintergrundunschärfe. Dank Reihenaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde wird selbst der flüchtigste Moment mit feinsten Details zuverlässig erfasst.

Für eine kabellose Anbindung  an andere Geräte, wie z.B. Smartphones oder Tabelets, sorgt integriertes WLAN und Bluetooth.

Die Canon EOS M50 ist in Schwarz und in Weiß um 589,99 Euro (Gehäuse) erhältlich. Zwei Kits sind ebenfalls erhältlich: Kit 1 umfasst die EOS M50 und das Objektiv EF-M 15-45 (709,99 Euro) und Kit 2 bundelts die Kamera mit dem Objektiv EF-M 18-150 ( 959,99 Euro). Die Kamera und die Kits sind seit dem 26. Februar 2018 im Canon Online-Shop und auch bei offiziellen Canon-Händlern vorbestellbar und voraussichtlich ab April 2018 verfügbar.