FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsTermine und Workshops
24.04.2018

Radfahren einst und jetzt

Bild

Die Fahrstunde. Colorierte Postkarte, Belgien, 1935

Keine Frage: Das Bike boomt..Die Ausstellung "BICYCLES! A LOVE STORY", konzipiert und inszeniert von "Weltbüro / Verein zur Förderung und Bewahrung von Kulturgütern, setzt das Fahrrad gekonnt in Szene. Wann: 28. April bis 3. Juni 2018, Mo-So 10-21 Uhr Wo: Nordbahnhalle, Leystraße 157, 1020 Wien.

Klaus Lorbeer

Auch 200 Jahre nach der Erfindung des Fahrrads hat dieses Fortbewegungsmittel nichts von seiner Attraktivität eingebüßt. Deswegen setzt es die Ausstellung "BICYCLES! A LOVE STORY", konzipiert und inszeniert von "Weltbüro / Verein zur Förderung und Bewahrung von Kulturgütern,gekonnt in Szenes.

 Vom 28. April bis 3. Juni 2018 verschmelzen in der Nordbahnhalle, Leystraße 157, 1020 Wien, lebensgroße Portraitaufnahmen exzentrischer Radpioniere des 19. Jahrhunderts, liebenswerte Familien-Schnappschüsse aus aller Welt, bewegende Momente der Radsportgeschichte, vergnügliche Filmausschnitte und seltene Fahrräder zu einer Hommage an das Fahrrad. 

Das Plakat zur Ausstellung "Bicycles - A Love Story"


 Atmosphärische Quelle für die Ausstellung ist die Sammlung Palmeri. Das Archiv wurde über viele Jahre durch unzählige internationale Auktionserfolge gezielt für das Ausstellungsprojekt aufgebaut. Die beeindruckenden Studio-, Privat- und Pressefotos sowie Grafiken rund ums Radfahren von 1820 bis in die Gegenwart erlauben einen detailreichen Blick auf die kulturgeschichtliche Rolle des Zweirads.Eine multimediale Installation in Form einer 35 Meter langen und 8 Meter hohen Raumdiagonale bildet die historische und akustische Hauptachse der Schau. Musikalische Klanginseln beseelen beiderseits der Achse fotobedruckte Fahnen, Großprojektionen und Exponate aus 200 Jahren Radgeschichte. Originale Stiche und Grafiken entlang der Wände ergänzen die Installation.In einer kleineren Halle wird die Zukunft des Fahrrads mit Fokus auf urbane Mobilität und Nachhaltigkeit thematisiert.

Léon und Émile Georget, Frankreich, 1906


Weitere Infos: www.bicycles-exhibition.com