FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Weltneuheit: die COOLPIX S1000pj

Österreicher zeigen zunehmendes "Foto-Bewusstsein"

Eine Untersuchung von Nikon zeigt, dass die Österreicher zunehmend ihr "persönliches Image" aktiv gestalten und beeinflussen, indem sie Fotos machen und diese online stellen. 45,7% der Österreicher nehmen zwischen 25 und 100 Bilder pro Monat auf und möchten diese auch einer größeren Öffentlichkeit zeigen.

Thomas Jurecka

Die Studie mit 12.259 Personen aus zwölf Ländern zeigt, dass die Entwicklung und der Schutz des "persönlichen Images" mittlerweile von wichtigster Bedeutung ist, weil wir dazu übergehen, unsere Fotos auf viele Arten und Weisen mit anderen zu teilen. Zwar wird heute schon fast die Hälfte der Bilder (46,8%), die die Europäer aufnehmen, und 56,5% der Bilder, die die Österreicher aufnehmen, online gestellt, aber wir entscheiden selektiver darüber, was diese Fotos über uns aussagen. Beispielsweise bitten 34,3% der Österreicher Freunde darum, Fotos die nicht gefallen, zu entfernen. Überraschenderweise bestehen sogar 5,3% darauf, jedes Bild von sich erst zu genehmigen, bevor es auch nur in die Nähe des Internets gelangt. Und wenn es darum geht, die wirkliche Kontrolle über das "persönliche Image" zu haben, entscheidet sich ein Viertel (24,9%) für die "Do-it-yourself-Lösung" und nehmen Selbstporträts auf.

Der britische Fotografie- und Kulturexperte Martin Lister erklärt: "Die Fotos, die viele von uns machen, insbesondere die jüngeren Generationen, werden nicht mehr im Familien- oder persönlichen Album aufbewahrt, um sie nur in Anwesenheit enger Freunde und Verwandte herauszuholen. Heute befinden sich unsere Fotos, wenn sie einmal online sind, in einem halböffentlichen Raum. Hier werden sie nicht mehr durch die Familie konsumiert und betrachtet, sondern von größeren Gruppen Gleichgesinnter und Netzwerken lose zusammenhängender Personen."

Nikons Weltneuheit

Um Bilder in größerem Umfang präsentieren zu können, hat Nikon die "Projektografie" geschaffen. Die Nikon COOLPIX S1000pj ist weltweit die erste Kompaktkamera mit integriertem Projektor. Sie liefert hochauflösende Bilder mit 12,1 Megapixel und besitzt einen 2,7-Zoll-TFT-LCD-Monitor mit großem Betrachtungswinkel. Das NIKKOR-Weitwinkelobjektiv mit 5-fach-Zoom bietet herausragende Präzision und scharfe Bilder. Mit dem integrierten Projektor können  Bilder auf eine Größe von etwa 1 Meter Diagonale projiziert werden.

Zudem empfiehlt Nikon 5 einfache Regeln für das veröffentlichen von privaten Fotos:

  • Niemals unangenehme Bilder von anderen Personen ohne ihre Erlaubnis veröffentlichen.
  • Ein Individuum sollte mit den Bildern zur eigenen Person, die andere im Netz sehen können, selbst zufrieden sein.
  • Bilder im Netz können von Vorgesetzten, der Familie und Freunden gesehen werden. Deshalb sollten keine unpassenden Bilder eingestellt werden.
  • Nicht zu viele Bilder von der eigenen Person zeigen - das wirkt eher eingebildet als interessant.
  • Denke über die Wirkung deiner Bilder auf andere Leute nach, bevor du sie online stellst oder projizierst.
 +