FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
20.07.2018

Vortrag von Pascal Maitre: "Wann wird Afrika leuchten?"

Bild

Unzählige Male bereiste Pascal Maitre Afrika - seine Kamera hatte er immer dabei.

Der weltbekannte Fotograf Pascal Maitre ist DER Afrika-Fotograf seiner Generation. Am 20.7. hält er im Rahmen des Fotofestivals La Gacilly-Baden einen Vortrag im Arnulf Rainer Museum, Josefsplatz, Baden. Wann: 19 Uhr.

Klaus Lorbeer

"Da wir ohne Strom leben müssen, fühlen wir uns ab 19.00 Uhr wie in einem Grab," sagt Joseph Honnon aus Adido in Benin. Wer nachts über Afrika fliegt und bei klarem Himmel aus dem Flugzeugfenster schaut merkt schnell, dass der Schwarze Kontinent nachts dunkel bleibt. Afrika zählt etwa 1,2 Milliarden Einwohner. 70% der Bevölkerung hat keinen Zugang zu Elektrizität, 620 000 000 Afrikaner leben ohne Strom. Pascal Maitre, eine der besten Fotografen unserer Zeit – er arbeitet für renommierte Magazine wie GEO, National Geographic, Le Figaro oder Paris Match – hat das Leben von Hunderten von Millionen Afrikanern ohne jeden Zugang zu Elektrizität dokumentiert. Sein Resümee deckt sich mit den Worten von Macky Sall, dem Präsidenten des Senegal, der am 20. 9. 2016 vor der UNO-Vollversammlung in New York sprach: "Afrika wird nicht länger die Welt mit seinen Ressourcen erleuchten können, während es selbst im Dunkeln bleibt."

Weitere Infos zum Festival La Gacilly-Baden Photo finden Interessierte hier und auf der Website des Festivals.