FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Bild

FOTOobjektiv Fotosalon 2010

Der Fotowettbewerb, der für alle Fotografen (Amateure und Profis) offen ist! Unter dem Patronat von IIWF und VÖAV.

Thomas Jurecka

Der Bewerb ist in der Sparte Farbpapierbild ausgeschrieben, es können pro Nennung zwei Arbeiten zum angegebenen Thema eingereicht werden! In der Sparte Schwarzweiß und Experimente können ebenfalls pro Bewerb 2 Werke (themenfrei) eingereicht werden.

Um den Bewerb das ganze Jahr über aktuell zu halten, gibt es alle zwei Monate eine Zwischenwertung. Die dabei von der Jury angenommenen Werke werden in FOTOobjektv veröffentlicht. Darüber hinaus vergibt der VÖAV pro Zwischenwertung und Sparte je eine VÖAV-Gold bzw. IIWF-Goldmedaille, VÖAV-Silber- und VÖAV-Bronzemedaille. VÖAV Diplome werden  für die Plätze 4 und 5 vergeben.

Wichtig für VÖAV-Mitglieder (und jene, die es noch werden wollen): alle eingereichten Werke, die den Ausschreibungsbedingungen der VÖAV–Staats-meisterschaften entsprechen, können zur Staatsmeisterschaft 2011 für künstlerische Fotografie eingereicht werden.

Außerdem gibt es für jede Annahme 3 Punkte, für jede Auszeichnung 5 Punkte.

Teilnahmebedingungen + Einsendetermine:

  • Architektur (VÖAV-Patr. 6/2010, IIWF 2010/12– ES 20. Jänner) – FOTOobjektiv Heft 152
  • Stilleben   (VÖAV-Patr. 7/2010,    IIWF 2010/13 – ES 20. März) – FOTOobjektiv Heft 153
  • Lachen & Humor      (VÖAV-Patr. 8/2010, IIWF 2010/14 – ES 20. Mai) – FOTOobjektiv Heft 154
  • Landschaft            (VÖAV-Patr. 9/2010,    IIWF 2010/15 – ES 20. Juli) – FOTOobjektiv Heft 155
  • Marktleben   (VÖAV-Patr. 10/2010,   IIWF 2010/16 – ES 20. Sept.) – FOTOobjektiv Heft 156
  • Makrofotografie  (VÖAV-Patr. 11/2010,     IIWF 2010/17 – ES 20. Nov.) – FOTOobjektiv Heft 157

Sparten: Farbbild

Themenfrei: Sparte SW - Papierbild und Experimente

Zugelassen: pro Nennung und Sparte 2 Bilder im Format 13 x 18 bis max. 30 x 40 cm (unaufgezogen). Werke, die bereits in FOTOobjektiv abgebildet waren, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die eingereichten Werke dürfen nicht mehr als 12 Monate vor dem jeweiligen Stichtag bei einem nationalen Bewerb angenommen, prämiert oder öffentlich vorgeführt worden sein. Durch die Abgabe des Bildmaterials erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Die Autoren müssen über alle Rechte an den eingereichten Werken verfügen.

Kennzeichnung: Name und Anschrift des Autors sowie Bildtitel. Clubsendungen sind möglich und erwünscht.

Nenngebühr pro Sparte:

  • Nichtmitglieder: Inland Euro 5,- pro Sparte und Bewerb und frankierter Adresszettel, Ausland Euro 11.- pro Sparte und Bewerb bar beilegen (Rücksendung eingeschlossen)
  • VÖAV-Mitglieder und FOTOobjektiv-Abonnenten: Euro 4,- pro Sparte und Bewerb und frankierter Adresszettel.  Die Nenngebühr ist der Sendung bar beizulegen!
  • VÖAV-Auslandsmitglieder und IIWF-Mitglieder: Euro 10.- pro Sparte bar beilegen (Rücksendung eingeschlossen)

Jury: Die Jury besteht aus dem Herausgeber und Chefredakteur sowie der Bildredakteurin von FOTOobjektiv und dem Chefredakteur des VÖAV. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar, der Rechtsweg ausgeschlossen.

Einsendeadresse: Verband Österreichischer Amateurfotografen-Vereine

Kennwort: VÖAV / FOTOobjektiv Fotosalon, Postfach 383, A-1011 Wien

Teilnahme: Jeder Autor kann zu jeder Zwischenwertung in der Sparte Farbbild zum angegebenen Thema, sowie Themenfrei in der Sparte SW_Papierbild und in der Sparte Experimente teilnehmen.

Die Medaillenbilder und ein repräsentativer Querschnitt der angenommenen Werke werden in den oben genannten Heften von FOTOobjektiv abgebildet.

Alle Autoren welche Ihre Bilddaten digital haben, werden ersucht Ihrer Bildsendung auch eine CD der Sendung beizulegen! Anforderung mindestens: 300 dpi, mind. 10 cm Breite (bei Breitformat), mind. 10 cm Höhe (bei Hochformat).

Rücksendung: Die Rücksendung der eingereichten Werke kann nur erfolgen, wenn ein ausreichend frankierter mit genauer Anschrift versehener Freiumschlag (oder frankierter Adresszettel) beigelegt wird Die eingereichten Werke werden mit größter Sorgfalt behandelt, eine wie immer geartete Haftung für etwaige Beschädigung oder Verlust von Bildmaterial wird grundsätzlich nicht übernommen! Die Rücksendung erfolgt 10 Wochen nach jedem Stichtag.

 +