FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Bild

Der FS37 wiegt rund 225 Gramm.

Filmen mit Canon

Pünktlich zum Jahresbeginn stellt Canon neue Modelle in ihrer Camcorder-Produktpalette vor.

Thomas Jurecka

Die neuen LEGRIA FS Camcorder FS306, FS36 und FS37 gehen als Nachfolger der beliebten preisgünstigen LEGRIA-Geräte FS200, FS20, FS21 und FS22 an den Start. Ein Original Canon-Videoobjektiv mit starker Zoomleistung und DIGICDV-II Bildprozessor sorgen für eine überzeugende Videoqualität. Der elektronische Dynamik-Bildstabilisator reduziert Verwacklungsunschärfe und sorgt so für sehenswerte Videos mit ruhigen, fließenden Bewegungen.

Für Kameraleute und ambitionierte Hobbyregisseure sind die neuen LEGRIA-Modellen HF S21, HF S20 und HF S200 gedacht. Die Nachfolger der bisherigen Modelle der HF-S-Serie zeichnen sich durch vielfältige manuelle Steueroptionen, semiprofessionelle Leistungsmerkmale und ein Canon-HD-Kamerasystem aus.

Mit den neuen LEGRIA HF-M-Modellen HF M 31, 36 und 306 ersetzt Canon die beliebten Full-HD-Camcorder der HF-Serie. Neu dabei: ein intuitiv bedienbares Touchscreen, über das die Bedienung spielend einfach wird und neue Einstellmöglichkeiten wie Powered-IS. 3,3 Megapixel Full-HD-CMOS-Sensor, original Canon-HD-Videoobjektiv mit 15fach optischem Zoom und DIGIC-DV-III-Bildprozessor sorgen für überzeugende Bildqualität. 

Die neue Canon-LEGRIA-HF-R-Serie ist mit den Modellen HF-R 18, HF-R 16 und HF-R 106 ideal für den Einstieg in die HD-Welt. HD-CMOS-Sensor, original Canon-HD-Videoobjektiv mit 20fach optischem Zoom und DIGIC-DV-III-Prozessor stehen für eine Bildqualität der Oberklasse. Der elektronische Dynamik-Bildstabilisator reduziert zudem Verwacklungsunschärfe und sorgt so für sehenswerte Videos mit ruhigen, fließenden Bewegungen. 

Die neuen Camcorder sind ab März/April 2010 im Fachhandel erhältlich. Preise stehen zurzeit noch nicht fest. +