FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

Die D3S fährt ins Weltall

NASA nutzt Nikon

Die US-amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat bei Nikon elf digitale Spiegelreflexkameras vom Typ D3S und sieben Wechselobjektive AF-S NIKKOR 14-24 mm 1:2.8G ED für den Einsatz im Bereich der fotografischen Dokumentation in Auftrag gegeben. 

Thomas Jurecka

Die von der NASA bestellten D3S-Spiegelreflexkameras und Objektive werden im Space Shuttle die lange Reise zur internationalen Raumstation ISS zurücklegen und dort zum Einsatz kommen. 
Hierfür sind keinerlei Modifikationen an den Geräten notwendig. Die Tatsache, dass die NASA für ihre Dokumentationszwecke die gleichen Modelle verwendet, die auch den Endkunden auf der Erde zur Verfügung stehen, zeigt die Vielseitigkeit der D3S. Die neue Ausrüstung wird zusammen mit den digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras vom Typ D2XS sowie anderen NIKKOR-Objektiven und Nikon-Blitzgeräten eingesetzt, die bereits auf der ISS erfolgreich ihren Dienst verrichten.
Bis heute hat die NASA bei ihren Missionen bereits mehr als 700.000 Bilder mit Nikon-Ausrüstungen aufgenommen.  +