FOTOobjektiv

Sie befinden sich hier: HOMENewsNachrichten
Zur Vergrößerung anklicken

In Schwarz, Purpur oder Gold erhältlich: die SX210 IS

Neues PowerShot-Modell für ambitionierte Hobbyfotografen

Canons neue PowerShot SX210 IS stellt sich als Nachfolgerin der beliebten SX200 IS vor und verfügt über 14,1 Megapixel Auflösung, 14fach optisches Weitwinkel-Zoomobjektiv, viele Automatikfunktionen für Komfort und individuelle Steueroptionen.

Thomas Jurecka

Die PowerShot SX210 IS ist mit einem original Canon 28-mm-Weitwinkelobjektiv mit 14fach optischem Zoom und optischem Bildstabilisator ausgestattet. Ein 14,1 Megapixel Sensor und der DIGIC-4-Bildprozessor komplettieren die Aufnahmekomponenten. Ein neues 7,6 cm (3,0 Zoll) PureColor-II-G-Breitbild-LCD mit 230.000 Bildpunkten zeigt bei Aufnahme und Wiedergabe brillante Bilder. Das speziell gehärtete Glas des Displays ist besonders robust und sorgt dank hohem Kontrast für optimierte Darstellung. Einblendbare Hinweise und Tipps auf dem Display steigern den Anwenderkomfort. Besonders praktisch für die Aufzeichnung und Wiedergabe von HD-Movieclips ist das Seitenverhältnis des Displays von 16:9.

Der Fisheye-Effekt erzeugt eine Bildwirkung, die einer Aufnahme mit einem Fisheyeobjektiv ähnelt, Miniatur-Effekt verwandelt auf spektakuläre Weise das Motiv in eine Miniaturlandschaft oder lässt es wie Modellfiguren erscheinen. Besonders praktisch ist der Modus Low Light für Aufnahmen bei schwachen Lichtbedingungen, ideal zur Erfassung der natürlichen Atmosphäre beim Fotografieren an dunklen Orten.

Die SX210 IS kann 720p HD-Movieclips mit 30 Bildern pro Sekunde und Stereoton aufzeichnen. Ideal dabei ist der besonders leise Zoommotor, der ein optisches Zoomen während des Filmens ermöglicht und so das Motive nah und geräuscharm heranholt. Eine spezielle Movie-Taste ermöglicht den sofortigen Aufnahmestart, selbst wenn sich die Kamera im Foto-Modus befindet. Zum ersten Mal bei einer Canon-Kompaktkamera gibt es den intelligenten Auto-Modus auch bei der Movieaufzeichnung: Die Kamera analysiert auch bei bewegten Bildern die Aufnahmebedingungen und wählt aus 18 Situationen die bestmöglichen Einstellungen.

Es werden SD, SDHC- und SDXC-Speicherkarten unterstützt – SDXC mit einer theoretischen Kapazität von bis zu zwei Terabyte (TB) ermöglicht das Speichern Tausender Bilder auf eine einzige Karte.
Die PowerShot SX210 IS kommt im April 2010 auf den Markt und kostet 359 Euro.
 +